Banken und Sparkassen


Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.

Warren Buffett (*1930), amerik. Anlageberater (zweitreichster Mann Amerikas)

+

Rechtshinweise: Als Verbraucherschutzverein erfüllen wir unsere Statuten, indem wir die Verbraucher objektiv auf Beiträge hinweisen, die der Aufklärung und Wahrheitsfindung dienen sollen. Es werden von uns keine Beiträge kommentiert, die Texte stammen zu 100% aus den jeweilig verlinkten Beiträgen, die ebenfalls als Quellennachweis dienen. Wir zeigen uns entsprechend für die Beiträge als nicht verantwortlich an, wie wir ebenfalls den Wahrheitsgehalt nicht prüfen können. Auch müssen diese Beiträge grundsätzlich nicht unserer Meinung entsprechen und werden daher zur Objektivität immer unkommentiert von uns veröffentlicht. Seit dem Jahr 2020 nehmen wir keine Spenden- und Mitgliedsbeiträge mehr an, damit auch in unseren Berichterstattungen unser Vereinsstatus der ‚Selbstlosigkeit‘ und damit der ‚Gemeinnützigkeit‘ mehr als erfüllt ist. SAFE-Schutzverein für Finanzen e.V. 

Aktueller Hinweis: Diese Rubrik hat ihr Aufklärungs-Ziel noch nicht erreicht! Weitere Beiträge werden folgen… . Wenn unsere Informationen für Sie hilfreich waren, empfehlen Sie uns doch bitte einfach weiter: www.schutzverein.de

Einleitung: Von der Finanzkrise bleiben auch die Banken und Sparkassen nicht verschont. Über die aktuellen Entwicklungen werden wir fortlaufend informieren. 

Insolvenzen bedrohen Banken! Die Koalition will weiter bei an sich fälligen Insolvenzen ein Auge zu drücken. Die Insolvenzverwalter schlagen Alarm. Sie sehen eine „Bugwelle“ von Pleiten. Banken befürchten massive Kreditausfälle. Im Berliner Justizministerium wird derzeit fieberhaft nach einer Lösung für die Folgen einer Insolvenzwelle gesucht, die Corona bedingt über Deutschland hereinbrechen könnte. Nach Informationen des Wirtschafts-Kuriers laufen dazu derzeit Gespräche zwischen allen Beteiligten – unter ihnen neben dem Justizministerium vor allem dem Verband der Insolvenzverwalter, dem bundesweit rund 460 spezialisierte Anwälte angehören.
Link…

Die Zukunft der Banken – Interview mit Zukunftsforscher Dr. Jörg Wallner. Welches sind die Top-Zukunftsthemen und Top-Entwicklungen, mit denen wir uns beschäftigen werden – und welche Auswirkungen hat das auf Unternehmen? Wie kann eine Bank sich auf die veränderten Grundbedingungen vorbereiten und welche Unternehmen könnten Vorbilder sein? Ist lebenslanges Lernen heute mehr denn je ein Mittel, um mit den Entwicklungen Schritt zu halten? Wo stehen die Banken in 10 Jahren?
Link…


Aktuelle Beiträge

 ING und Sparkasse: Kunden in Gefahr – so werden derzeit Konten leergeräumt. Betrüger haben es auf ING- und Sparkassen-Konten abgesehen. Wie Kunden den Schwindel frühzeitig entdecken können, erfährst du hier. 
Link…
 

 Bringe dein Geld auf ein Konto außerhalb der EU – Sogar die BaFin rechnet mit Bankenpleiten. 
Link…

 Donald Trump: „Heute Abend gebe ich auch ein weiteres Versprechen ab, die Amerikaner vor der Tyrannei der Regierung zu schützen. Als Ihr Präsident werde ich niemals die Schaffung einer digitalen Zentralbankwährung zulassen.“ 
Link…

 64 US-BANKFILIALEN KÜNDIGEN SCHOCKIERENDE SCHLIESSUNGEN IN EINER WOCHE AN – JPMORGAN, WELLS FARGO UND GOLDMAN SACHS SCHLIESSEN HUNDERTE VON FILIALEN!!! In einer erschreckenden Welle finanzieller Umwälzungen haben 64 US-Bankfilialen, darunter Giganten wie die PNC Bank und JPMorgan Chase, innerhalb von nur sieben Tagen schockierende Schließungsanträge gestellt. Dieser beispiellose Schritt hat Schockwellen durch den Bankensektor geschickt, so dass die Kunden verzweifelt nach Antworten suchen und sich fragen, ob ihre vertrauten Finanzinstitute einem ominösen Trend zum Opfer fallen. 
Link…
 

 Vier Geldinstitute betroffen: Betrugswelle überrollt Bankkunden. Wenn du achtlos bist, kannst du viel Geld verlieren. Wir verraten, welche Betrugsmaschen seit der 51. Kalenderwoche lauern. 
Link…
 

 Konto plötzlich gekündigt: „Debanking“ als Mittel der politischen Gleichschaltung. Banken kündigen missliebigen Publizisten, Aktivisten und Unternehmen ihre Konten. Das ist mittlerweile Alltag in der Bundesrepublik. Dieses Vorgehen entspringt nicht einer Laune der Banken. Es hat System und ist Teil eines komplexen Apparates zur Gleichschaltung der öffentlichen Meinung. Von Richard Mahnke Unter dem Begriff “Debanking” versteht man das Kündigen von Bankkonten politisch nicht genehmer oder auffälliger […] 
Link…
 

 Über das geplante ‚Digitale Zentralbankgeld‘  (CBDC) sind viele Bürger noch nicht ausreichend informiert. Der Präsident der Notenbank von Minneapolis Neel Kashkari über die damit verbundenen Begehrlichkeiten des Staates. 
Link…
 

 Neue Liste der Banken, die an das QFS-System angeschlossen sind oder angeschlossen werden – QFS + RTGS vertrauen dem Plan! Heute decken wir das komplexe Netz der Banken auf, die sich jetzt dem QFS-System anschließen. 
Link…
 

 EU will mit eingefrorenen Russland-Geldern Ukraine helfen. Die EU könnte im kommenden Jahr erstmals mit Erträgen aus der Verwahrung eingefrorener russischer Zentralbank-Gelder die Ukraine unterstützen. Die EU-Kommission legte dafür am Dienstag Vorschläge für Rechtstexte vor. Sie sollen im ersten Schritt dafür sorgen, dass die Erträge gesondert aufbewahrt werden. In einem zweiten Schritt ist dann geplant, einen Teil der Gelder an die Ukraine weiterzuleiten.
Link…
 

 „Banken halten ihre Verluste geheim!“ & Markus Krall will direkte Steuern abschaffen! Dr. Markus Krall ist ein Experte für unser Bankensystem – er selbst hat im Risikomanagement renommierter Häuser mitgearbeitet. Um nicht immer nur zu „meckern“  will er nun anpacken und in die Politik! Sein Ziel: Direkte Beteuerung abschaffen und mehr Freiheit für die Bürger. Was haltet ihr davon? 
Link…
 

 64 US-Bankfilialen beantragen die Schließung in einer einzigen Woche. 
Link…
 

 Nächste deutsche Bank stellt den Betrieb ein: Was betroffene Kunden beachten müssen. In Kürze wird eine deutsche Bank ihren Betrieb endgültig einstellen. Was Kunden wissen sollten, zeigen wir hier.
Link…

 „Es wird Kontrolle geben.“ Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, gibt zu, dass das neue EU-Zentralbankgeld – der digitale Euro – zur Kontrolle eingesetzt werden wird. 
Link…

 BlackRock-Rekrutierer, der „über das Schicksal von Menschen entscheidet“, sagt: „Krieg ist gut fürs Geschäft“ – Undercover-Filmmaterial! Ein BlackRock-Rekrutierer namens Serge Varlay beschreibt in rund 7 Minuten Undercover-Filmmaterial, wie BlackRock „die Welt regiert“. Das Material wurde im Laufe mehrerer Treffen in New York von einem der Rockstar-Undercover-Journalisten von OMG News aufgezeichnet. 
Link…
 

 Deutsche Bank vor dem Kollaps? 6 Milliarden Wertverlust in 2 Wochen. Der Bankensektor kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Kollaps der Credit Suisse steht nun die Deutsche Bank im Rampenlicht. Von der Finanzkrise konnte sich das Institut nie erholen. Nun verlor sie allein in den letzten 2 Wochen abermals ein Viertel ihres Wertes. Erste Ökonomen ziehen schon Parallelen zur Credit Suisse. 
Link…
 

 Saxo Bank prognostiziert totalen Dollar-Verzicht im Jahr 2023! China, Indien, die Parteien des OPEC+-Abkommens und mehrere andere Länder werden 2023 aus dem Internationalen Währungsfonds (IWF) austreten. Solche Annahmen werden in der veröffentlichten informellen Prognose «Shocking Predictions» für 2023 von Experten der Saxo Bank geteilt. 
Link…

Tiefrote Zahlen: Österreichische Nationalbank mit Milliardenverlusten. Die österreichische Nationalbank wird dieses Jahr Verluste von mehr als zwei Milliarden Euro verzeichnen. Für das nächste Jahr wird ein Minus von etwa 3,5 Milliarden Euro erwartet. Diese Entwicklungen werden auf die geldpolitische Krisenbekämpfung der vergangenen Jahre zurückgeführt. 
Link…
 

Erste Bank kündigt KLIMASÜNDERN das Konto. Die erste Bank hat zugegeben, Konten und Kredite zu kündigen, wenn wenn sie über keine glaubwürdigen Pläne zur Emissionsreduzierung verfügen! 
Link…
 

Die Prüfung ALLER Bankkonten!! 
Link…
 

Auslandskonto: Die nackte Wahrheit + 2 sichersten Bankenländer dieser Welt. Die Wahrheit zum Thema Auslandskonten – Für was sind sie heute noch gut? 
Link…
 

Banken schwärzen Bürger beim Finanzamt an wegen „Geldwäsche“!! Die Banken setzen dauernd Meldungen ans Finanzamt ab. Wegen „verdächtiger“ Bewegungen auf dem Konto. Was passiert da genau? Ab welchem Euro Betrag? Wie können Sie sich wehren? Die Antworten verrate ich in diesem Video! 
Link…
 

Sparkassen-Kunden aufgepasst: Jetzt handeln sonst verliert ihr euer Konto | AGBs | Bankkonto!! Die Sparkasse droht mit Kündigung! Was zunächst wie ein Scherz klingt, könnte sich nun für Kunden von Sparkassen bewahrheiten. Bislang konnten Banken ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) ändern, ohne von den Kunden aktive Zustimmung zu den Änderungen einzuholen. 
Link…
 

Sparkasse will Geld für’s Bargeld abheben + einzahlen! Der Preisschock bei der Stadtsparkasse München sorgt für Riesenärger: Geld abheben gegen Gebühr, jede Bewegung auf dem Konto kostet mehr Geld. Das gilt ab dem 24. Juli 2023. Verbraucherverbände raten zum Bankenwechsel. 
Link…
 

Erste Sparkasse nimmt gar kein Bargeld mehr an – was das für Sie bedeutet. Das Bankensterben im ländlichen Raum schreitet weiter voran. Viele ältere Menschen haben bei ihrer Sparkasse regelmäßig Geld eingezahlt oder Bargeld abgehoben. Doch jetzt nimmt die erste Sparkasse auch am Schalter keine Münzen und Scheine mehr an. Was das für Sie bedeutet, lesen Sie hier.
Link…
 

Der argentinische Präsident Javier Milei bestätigt, dass er die Zentralbank schließen wird!! 
Link…
  

Sie sind unter uns! Weltbankmanagerin enthüllt nicht menschliche Intelligenz auf der Erde! Eine nicht menschliche Intelligenz ist schon längst auf der Erde – Dies sind nicht die Worte von David Grusch sondern der ehemaligen Weltbankmanagerin Karen Hudes – Dabei spricht sie nicht von UFOs und Aliens sondern von einer nicht menschlichen Intelligenz oder Macht dessen Anführer sie Schwarzer Papst nennt und sie kontrolliere schon seit Ewigkeit den Menschen – Ob als Kaiser Könige oder in Form der Pharaonen im Alten Ägypten. 
Link…
 

Staatsbankrott oder Demokratieversagen: Was macht die Politik mit unserem Geld? Tichys Einblick Talk!! Deutschland ist in einer selbst gemachten Haushaltskrise gefangen. Die Bundesregierung wollte doppelt so viel ausgeben, wie sie eingenommen hat. Dafür versuchte sie Schulden im Wert von Hunderten Milliarden Euro an der Schuldenbremse vorbeizuschleusen. 
Link…
 

Es geht los Eine Bank in Australien kann jetzt ein Konto schließen, wenn ein Kunde beleidigende oder diskriminierende Kommentare in den sozialen Medien abgibt. 
Link…
 

Die niederländische Zentralbank hat zugegeben, dass sie sich auf einen Goldstandard vorbereitet! Die niederländische Zentralbank hat bestätigt, dass sie mit den Vorbereitungen für einen neuen Goldstandard begonnen hat. 
Link…
 

Digitale Zentralbankwährungen: Bundesdruckerei warnt mit klaren Worten!! Die Planungen zur Einführung für digitale Zentralbankwährungen werden immer konkreter. Die EZB ist Mitte Oktober in eine neue Vorbereitungsphase eingetreten. Doch wo liegen die Vorteile der sogenannten „CBDC“ – und für wen? 
Link…
 

Brisant: Erste europäische Notenbank ist insolvent! Es ist soweit: Die erste europäische Notenbank ist pleite und das könnte eine Kettenreaktion in ganz Europa auslösen. Mal ganz abgesehen von den schlimmen Folgen für die Bürger des betroffenen Landes! 
Link…
 

Das Bankensystem zeigt weitere Anzeichen eines KOLLAPS, da Kunden von weit verbreiteten Verzögerungen bei Einzahlungen berichten!! Das private Banken- und Wucherkartell der Federal Reserve drängt Amerikas Banken, zumindest zu versuchen, Kunden im ganzen Land zu helfen, die zunehmend Probleme bei der Einzahlung ihrer Gehaltsschecks und anderer Gelder melden. 
Link…
 

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, kündigt die Einführung der digitalen Währung der EU-Zentralbank (CBDC) – des digitalen Euro – an, der es nicht gewählten Technokraten bei der EZB ermöglichen wird, zu programmieren, wie, wann, wo, worauf und von wem sie ausgegeben wird ausgegeben werden können, einschließlich der Einführung von Sozialkrediten, CO2-Zertifikaten und Impfpasssystemen 
Link…
 

Vorsicht vor diesen Banken | Bundeswehr Plan | Einzug in die Politik 
Link…
 

Jamie Dimon, CEO von JPMorgan Chase, hat die Alarmglocken läuten lassen: Die größten Banken drohen diesen Winter zusammenzubrechen, da massive Insolvenzen begannen. In einer Welt, die am Rande einer finanziellen Katastrophe steht, schrillen die Alarmglocken lauter denn je.  Jamie Dimon, CEO von JPMorgan Chase, ein Gigant der Bankenbranche, hat eine erschreckende Warnung ausgesprochen: „Jetzt ist möglicherweise die gefährlichste Zeit, die die Welt seit Jahrzehnten gesehen hat.“  Da massive Ausfälle beginnen, die Grundfesten des globalen Finanzsystems zu erschüttern, muss jeder Amerikaner unbedingt darauf achten, denn die drohenden Turbulenzen werden unser aller Leben beeinträchtigen. 
Link…
 

Targobank SPERRT 6.000 Kunden das Online Banking!! 
Link…

„Alle Banken Sind Pleite“…???!!! 
Link…

Postbank am Ende des Regenbogens: Konto von AfD-Chef Chrupalla gekündigt. Will die Postbank/Deutsche Bank tatsächlich auf etwa 20 Prozent ihrer Kunden verzichten? – Mit einer rechtlichen Einordnung von RA Dirk Schmitz. 
Link…
 

Es geht los: Australiens fünftgrößte Bank kündigt ab 2024 ausschließlich digitale Transaktionen an. „Australiens fünftgrößte Bank, die Macquarie Bank, hat die Umstellung auf rein digitale Transaktionen angekündigt. Ab Januar 2024 wird die Bank in ihren 80 Filialen schrittweise alle Bargeld-, Scheck- und Telefonzahlungen abschaffen. Bis November 2024 werden dann alle Bargeldtransaktionen in den Filialen vollständig eingestellt sein. „Zwischen Januar 2024 und November 2024 werden wir unsere Bargeld- und Scheckservices für alle Macquarie-Bank- und Vermögensverwaltungsprodukte, einschließlich Renten- und Superkonten, schrittweise abschaffen“, so die Bank in einer Erklärung. 
Link…

Moody’s stuft 10 US-Banken herab und warnt vor möglichen Risiken! Die Ratingagentur Moody’s hat am Montag die Kreditwürdigkeit mehrerer US-Banken herabgestuft und davor gewarnt, den Status einiger der größten Kreditgeber des Landes zu überprüfen. 
Link…

Den Großbanken ausgeliefert! 1975 war New York City bankrott und die Banken übernahmen die Kontrolle über die Stadt, um ihre Kredite zu schützen. Ein neuer Ausschuss wurde eingesetzt, bei dem 8 von 9 Mitgliedern Banker waren. Dies markierte den Beginn eines Experiments, bei dem die Finanzinstitute begannen, die Gesellschaft selbst zu verwalten. Heute kontrollieren die Banken alles und Politiker sind nur ihre Marionetten. Währenddessen wird eine bargeldlose Gesellschaft aufgebaut, was den Banken die absolute Kontrolle über jeden Einzelnen geben wird. 
Link…

Britisches Gericht lässt milliardenschwere Massenklage gegen Banken zu! Unerlaubte Kartellabsprachen und Manipulationen am Devisenmarkt stehen im Mittelpunkt des Verfahrens gegen JP Morgan, UBS, Citigroup und andere. 
Link…

Inflationsschock: EZB und Fed können nicht gewinnen – Game-Over! Im März 2022 hat die Fed damit begonnen, den Kampf gegen die Inflation aufzunehmen und die Zinsen in Rekordtempo von 0,25 Prozent auf 5,25 Prozent anzuheben. Die Inflation verlangsamte sich von 8,5 Prozent auf 4,0 Prozent, doch die Kerninflation hält sich hartnäckig bei 5,3 Prozent. Ein Grund, warum der Fed-Vorsitzende Jerome Powell seit Monaten propagiert, dass die Zinsen für einen längeren Zeitraum hoch bleiben werden.  
Link…

EZB treibt Deutsche Bundesbank in den Ruin – Goldreserven in Gefahr! Die Zentralbank Deutschlands, die Bundesbank, sprach sich 2015 gegen das von der EZB ins Leben gerufene QE-Programm aus. Ein vom Bundesrechnungshof vorgelegter Bericht über die Finanzlage zeigt, dass die Bedenken der Bundesbank nicht unbegründet waren. 
Link…

Post, Postbank – alles vergammelt! Lange Schlangen, mieser Service, unterirdisches Personal 
Link…

Schufa droht Allen! DAS steckt wirklich hinter der Bonify App 
Link…

Äthiopien macht digitale ID verpflichtend für Bankkonto! Ohne die biometrische Datenerfassung der eigenen Iris gibt es für Äthiopier kein Konto mehr. Man folgt damit dem Wunsch der UNO. 
Link…

Banken-Insider warnt: CBDCs werden implantierte Chips sein (Reese Report). „Er behauptet, dass unsere einzige Hoffnung darin besteht, unser eigenes Bankensystem aufzubauen“ 
Link…

Sparkasse will Geld für’s Bargeld abheben + einzahlen! Der Preisschock bei der Stadtsparkasse München sorgt für Riesenärger: Geld abheben gegen Gebühr, jede Bewegung auf dem Konto kostet mehr Geld. Das gilt ab dem 24. Juli 2023. Verbraucherverbände raten zum Bankenwechsel. Unser TippFinde heraus was die Sparkasse/Bank über dich weiß.. 
Link…

Betrüger haben es auf Kunden der Deutschen Bank abgesehen! Eine besonders perfide Betrugsmasche trifft derzeit Kunden der Deutschen Bank. Die Kriminellen haben es auf Zugangsdaten für das Onlinebanking abgesehen. Kriminelle zielen mit einer neuen Phishing-Betrugsmasche auf Kunden der Deutschen Bank ab. Während die Betrüger sich bisher für die persönlichen Daten der Bankkunden interessierten, haben sie es jetzt auf die Zugänge zum Onlinebanking abgesehen, wie die Verbraucherzentralen berichten. 
Link…
 

Aus Sorge vor Sanktionen: Zentralbanken weltweit ziehen ihre Goldreserven aus dem Ausland ab! Die Entscheidung vieler westlicher Staaten, russische Vermögenswerte einzufrieren, hat nun auch einige Zentralbanken aufgeschreckt: Sie kaufen nun vermehrt physisches Gold, welches im Land gelagert wird, und nicht mehr Derivate oder Fonds, die den Preis nur abbilden. Das geht aus einem Bericht der Financial Times hervor. 
Link…
 

Großbritannien macht das Bankwesen jetzt zur Waffe! Auszüge: Und Sie glauben, dass es Ihnen hier nicht passieren wird? Wachen Sie auf. Die Handschuhe sind ausgezogen, und die Absprachen zwischen Banken und Regierung sind nun für alle sichtbar. Zunächst wurde das kanadische Bankensystem von den am WEF ausgebildeten jungen Führungskräften Justin Trudeau und seiner (ehemaligen Journalisten-) Finanzministerin Chrystia Freeland abrupt, willkürlich und willkürlich zur Waffe gemacht. 
Link…
 

Kunden sollten Konten prüfen Nach Datenleck illegale Abbuchungen bei Deutscher Bank und Postbank möglich! Diebe haben bei einem Datenleck Daten von Kunden der Deutschen Bank und der Postbank erbeutet. Sie könnten Abbuchungen vornehmen. Kunden sollten ihre Konten prüfen. Eine unbekannte Anzahl Kunden der Deutschen Bank und ihrer Tochter Postbank ist von einem Datenleck betroffen. 
Link…
 

NEUE PLEITE? Es fehlen 650 Mrd. bei der Bundesbank! (Video) 
Link…
Dieser Link wurde zensiert bzw. wurde gelöscht

Das nächste US-Geldhaus wackelt! „Die nunmehr vierte Bank steht in den USA innerhalb kürzester Zeit vor der Pleite. Auch in Europa musste schon eine Bank gerettet werden. Die Politik ist in Deutschland jedoch auffallend still, was erstaunt: Droht doch bei einer europäischen Bankenkrise eine tiefgreifende Rezession und damit Wohlstandsverlust…“ 
Link…
 

Eine Rekordzahl von US-Banken meldete einen nicht realisierten Verlust von mehr als 50 % des Kapitals! „Bereits 722 Banken in den Vereinigten Staaten haben der Federal Reserve nicht realisierte Verluste gemeldet, die mehr als die Hälfte ihres Kapitals ausmachen. Mehr als 30 Banken auf dieser Liste stehen kurz vor einer Katastrophe, mit Verlusten von mehr als 85 % ihres Kapitals…“ 
Link…
Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.

Der Bundesrechnungshof warnt vor Verlusten der Bundesbank! „Der Bundesrechnungshof kritisiert, die Bundesregierung habe der EZB beim Kauf von Staatsanleihen nicht auf die Finger geschaut. Jetzt drohen der Bundesbank Verluste – und Steuerzahlern milliardenschwere Belastungen…“ 
Link…
 

Steht der Bankensektor vor einer Apokalypse? „Jedes Mal, wenn man uns sagt, dass alles in Ordnung ist, scheint es nur noch schlimmer zu werden. Die Bankenkrise sollte nach dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank und der Signature Bank eigentlich „vorbei“ sein. Das war sie aber nicht. Dann sollte sie nach dem Zusammenbruch der First Republic „vorbei“ sein. Das war sie aber nicht. Inzwischen wissen die meisten von Ihnen bereits, was mit PacWest, Western Alliance, First Horizon und zahllosen anderen regionalen Bankaktien geschehen ist. In all meinen Jahren habe ich noch nie erlebt, dass Bankaktien so schnell fallen. Wenn diese Lawine weiter an Fahrt aufnimmt, werden wir schon bald nicht mehr von einer „Bankenkrise“, sondern von einer „Apokalypse des Bankensektors“ sprechen müssen…“ 
Link…
 

Nach Zinswende der EZB: Deutsche Bundesbank braucht wohl Geld vom Steuerzahler! Der deutsche Bundesrechnungshof warnt, der Bund könne infolge der Zinswende der Europäischen Zentralbank (EZB) künftig womöglich zu einer Rekapitalisierung der Deutschen Bundesbank mit Steuergeld gezwungen sein. Der Bundesrechnungshof wollte sich zu einem entsprechenden Artikel in der Zeitung “Financial Times” nicht äußern. Die Zinswende hatte zuletzt am Ergebnis der deutschen Notenbank gezehrt. Sie erwirtschaftete 2022 lediglich eine schwarze Null. Die Ausschüttung an den Bund fiel bereits das dritte Jahr in Folge aus. 
Link…
 

BlackRock-Rekrutierer, der „über das Schicksal von Menschen entscheidet“, sagt: „Krieg ist gut fürs Geschäft“ – Undercover-Filmmaterial! Ein BlackRock-Rekrutierer namens Serge Varlay beschreibt in rund 7 Minuten Undercover-Filmmaterial, wie BlackRock „die Welt regiert“. Das Material wurde im Laufe mehrerer Treffen in New York von einem der Rockstar-Undercover-Journalisten von OMG News aufgezeichnet. 
Link..
Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.

Erste Sparkassen-Filialen schließen – „Kunden sind hilflos“. Im Bundesgebiet schließen die ersten Sparkassen-Filialen und die Kunden bleiben ratlos zurück. Ehemalige Filialen werden zum Teil in SB-Standorte umgewandelt oder verschwinden ganz. Im Zuge der Digitalisierung schließen die ersten Sparkassen-Filialen. Vor allem ältere Kundinnen und Kunden sind hilflos, da sie weder per Computer noch per Handy auf ihr Konto zugreifen können. Nach offiziellen Angaben planen die Sparkassen weitere drastische Veränderungen. 
Link…
 

Weltbank startet 10 Milliarden Fonds für nächste PandemieDie Weltbank hat einen Fonds zur Pandemievorbereitung gegründet, mit dem Staaten wirtschaftlich auf die nächste Pandemie vorbereitet werden sollen.
Link…
 

Wahnsinn: Regierung hat kein Zugriff auf deutsches Gold Was jahrelang als Verschwörungstheorie galt, wurde nun als Realität bestätigt. Die Deutsche Bundesbank hat keine Verfügungsgewalt über den Großteil des Goldes des Deutschen Volkes. Lediglich 31 % des Bestandes sind bei der Bundesbank selbst untergebracht, der Rest liegt im Ausland. 
Link…
 

Viele Deutsche betroffen: 6 Millionen geklaute Kreditkartendaten im Netz. „Sicherheitsexperten sind im Darknet auf geklaute Daten von 6 Millionen Kreditkarten gestoßen, auch von deutschen Nutzern. Die Bezahldaten werden dort von Cyberkriminellen zum Kauf angeboten. So können Sie sich schützen…“ 
Link…
 

NRW: Mehrere Sparkassen-Filialen vor dem Aus – Kunden sehen rot ! Eine Sparkasse in NRW muss mehrere Filialen schließen. Die Kunden gehen nach dieser Meldung auf die Barrikaden. 
Link…
 

„Starker Abwärtssog“: Deutsche Bank warnt vor umfassender Rezession in Deutschland. Analysten der Deutschen Bank gehen von einem Wirtschaftseinbruch für 2023 aus. Mitschuld an der sinkenden Kaufkraft seien die Energiewendepläne der Bundesregierung. 
Link…
 

Sparkasse plant Schließungen: «Werden Konzept umsetzen» Der Vorstandschef der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) hat die geplanten Filialschließungen verteidigt.  «Wir werden dieses Konzept umsetzen; damit stellen wir uns zukunftsfähig auf» 
Link…
 

Zentralbanken entlarvt!! Santander Bank , Deutsche Bank, Royal Bank of Scotland, sie alle sind pleite. Sie sind pleite, weil wir ein System namens Fractional Reserve Banking haben, was bedeutet, dass Banken Geld verleihen können, das sie eigentlich nicht haben.
Link…
 

Wird es weitere Banken-Crashs geben? (Interview Ernst Wolff!) 
Link…
 

Wie sicher ist unser Geld? (Tichys Einblick Talk mit Markus Krall, Hans-Jürgen Völz und Florian Homm) Die Nachrichten werden beherscht von Bankenpleiten und Krisen. Die Wirtschaft scheint aus dem Tritt zu kommen. Wie sicher ist also unser Geld? Markus Krall und Hans-Jürgen Völz diskutieren über die wirtschaftliche Lage, die Gefahr von Inflation und Staatspleiten. Florian Homm gibt Tipps, wie der Sparer sich vor dem Verlust des Vermögens schützen kann. 
Link…
 

Die Federal Reserve Bank startet im Juli die erste Phase der digitalen Zentralbankwährung CBDC (Reese Report) Eine digitale Zentralbankwährung wird keinen großen Strom- oder Internetausfall überleben. Sollte so etwas tatsächlich kommen, ist wie Q sagte, ein „Blackout notwendig“. 
Link…
 

Inflations-Tsunami: US-Banken saufen reihenweise ab! In einem Interview für die Sendung Real America with Dan Ball über die aktuelle Banken- und Finanzkrise äußerte sich der Investor Peter Schiff einmal mehr sehr kritisch über die Fed und die US-Regierung, die seiner Meinung nach einen Inflations-Tsunami auslösen dürften.Schiff ist unter anderem überzeugt, dass nach Signature Bank (OTC:SBNY), SVB, First Republic Bank (OTC:FRCB) und anderen in den nächsten Monaten noch viel mehr Bankenpleiten zu erwarten sind! 
Link…
 

Generali Pensionskasse verkauft ihre Kundenbestände! Die Generali trennt sich nun auch von ihrer Pensionskasse in Deutschland. Die Frankfurter Leben-Gruppe übernimmt von der Generali Deutschland die Generali Deutschland Pensionskasse AG.Die Transaktion umfasst rund 150.000 Versicherungsverträge und insgesamt rund 2,8 Milliarden Euro Kapitalanlagen! 
Link…
 

Schau dir „Bankensterben erklärt (Silicon Valley Bank)“ (Video) 
Link…
 

Das gesamte Finanzsystem wird bald obsolet sein! Vom Health Ranger aus den USA: Das Mindestreserve-Bankwesen ist nicht kompatibel mit schnell geteiltem Benutzerwissen und mobilen Banking-Apps! Das Bankwesen geht davon aus, dass die meisten Menschen nicht wissen, wie zahlungsunfähig die Banken wirklich sind!! Hunderte Banken in den USA sind bereits zahlungsunfähig! 
Link…
 

Wenn Deine Bank das bekommt, kannst Du nichts mehr tun! (Video) 
Link…
 

Girokonto Vergleich: Bestes kostenloses Konto 2023! Girokonten Vergleich! (Video) 
Link…
 

Die US-NOTENBANK FED ist INSOLVENT! Was bedeutet das? 
Link…
 

„Die Banken müssen im heutigen System zusammenbrechen“ – wie Sie trotzdem Ihr Geld retten können! Interview mit Prof. Dr. Franz Hörmann. 
Link…
 

Die drei tickenden Zeitbomben Ihrer Hausbank | Dr. Markus Krall | Steffen Krug interviewt in diesem Video Dr. Markus Krall, welcher die geltenden Risikomodelle im Rahmen der Basel-Regulierungen massgeblich mitentwickelt hat. Die Zusammenhänge der aktuellen Bankenkrise werden verständlich erklärt: Auswirkungen von stark steigenden Zinsen auf die Bilanzen, Absicherung und das Counterparty Risk von Derivaten. Der weit zitierte «Bank-Run» als Auslöser ist zwar ein Element der Ursache, darf allerdings nicht isoliert betrachtet werden. Die Firmenpleiten haben bereits eingesetzt und die Bankenkrise führt zu einer Illiquidität am Anleihemarkt. Darüber, ob und wie die Zentralbanken einmal mehr eingreifen werden, kann nur spekuliert werden. 
Link…
 

Über 2.000 US-Banken sind zahlungsunfähig!! Fast die Hälfte der 4.800 Banken in den USA sind fast zahlungsunfähig, da sie ihre Kapitalpuffer aufgebraucht haben, berichtete The Telegraph Anfang dieser Woche unter Berufung auf eine Gruppe von Bankenexperten. Laut Professor Amit Seru, einem Bankexperten an der Stanford University, steht etwa die Hälfte der US-Kreditgeber unter Wasser. „Behaupten wir nicht, dass es hier nur um die Silicon Valley Bank und First Republic geht“, sagte er. „Ein Großteil des US-Bankensystems ist potenziell zahlungsunfähig.“ 
Link…
 

Die geplante Einführung digitaler Zentralbankwährungen könnte für kleinere Finanzinstitute verheerende Folgen haben, zeigt eine Studie der Genossenschaftsbanken. Ist der Untergang kleiner Banken vielleicht sogar gewollt? 
Link…
 

Weltbank startet 10 Milliarden Fonds für nächste PandemieDie Weltbank hat einen Fonds zur Pandemievorbereitung gegründet, mit dem Staaten wirtschaftliche auf die nächste Pandemie vorbereitet werden sollen. Mit dabei auch GAVI von Bill Gates. Am Donnerstag wurde das Projekt gestartet 
Link…
 

Zinsen – ein kapitalistischer Denkfehler – von Bernd Udo Hack 
Link…
 

In den USA kollabieren gerade die Banken und es schaut danach aus, als entwickelt sich das zum größten Bankenkollaps seit der Finanzkrise von 2008 Nach der Silicon Valley Bank (SVB) haben die New Yorker Behörden jetzt auch die Signature Bank geschlossen. Es ist dieselbe Bank, die die persönlichen Bankkonten von Präsident Trump nach der inszenierten Stürmung des Capitols am 6. Januar 2021 geschlossen hat. Die Lügen darüber hat Tucker Carlson erst letzte Woche in mehreren Sendungen aufgedeckt. Welch ein Zufall aber auch… 
Link…
 

Die Bankenkrise hat gerade erst begonnen!! Finanzhäuser müssen Zinspapiere nicht zum Marktwert („mark to market“) bilanzieren, solange sie diese theoretisch bis zum Laufzeitende halten könnten („held to maturity“). Je nachdem, wie gut das Zinsrisiko in der Vergangenheit abgesichert wurde, könnten die unrealisierten Verluste auch vernachlässigbar sein, An die Oberfläche schwappt es in aller Regel erst, wenn die jeweiligen Banken dringend Liquidität benötigen und in Ermangelung besserer Optionen Anleihen am Markt verkaufen müssen. (Teil 3) 
Link…
 

Die Bankenkrise hat gerade erst begonnen!! Währenddessen verfolgt die Fed durch die Hintertür eine Rückkehr zur geldpolitischen Lockerung. Zwar kauft die US-Zentralbank keine Anleihen auf und senkt zunächst auch nicht die Zinsen. Aber die US-Finanzhäuser können im Rahmen des „BTFP-Programms“ festverzinsliche Wertpapiere zum Nennwert an die Zentralbank verpfänden und erhalten dafür frische Kredite mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr, die sie unter anderem zur Deckung der potenziellen Einlagenabflüsse verwenden können. Stand April haben die Banken auf diesem Weg 80 Milliarden Dollar an neu gedruckten Geldmitteln aufgenommen. (Teil 2) 
Link…
 

Die Bankenkrise hat gerade erst begonnen!! Die US-Banken verlieren langsam, aber stetig, an Kundeneinlagen und das Kreditgeschäft schwächelt. Viel größere Risiken schlummern noch unter der Oberfläche. Die Bankenkrise steht erst am Anfang. In den USA braut sich etwas zusammen: Die Einlagen bei den US-Banken verringern sich kontinuierlich und die Kreditvergabe ist so stark gesunken wie seit fast zwei Jahren nicht mehr. All das passiert inmitten großer finanzieller Turbulenzen, die durch den Zusammenbruch beziehungsweise die Rettung mehrerer Banken in den USA (SVB, Signature Bank, First Republic) und Europa (Credit Suisse) ausgelöst wurden. (Teil 1) 
Link…

Bankrun in Zeitlupe: Bankenkrise steht erst am Anfang. Die US-Banken verlieren langsam, aber stetig, an Kundeneinlagen und das Kreditgeschäft schwächelt. Viel größere Risiken schlummern noch unter der Oberfläche. Die Bankenkrise steht erst am Anfang. 
Link…
 

Zentralbanken setzen Gold-Käufe im großen Stil fort! Die globalen Zentralbanken zeigen keine Anzeichen, dass sie ihre Gold-Käufe wieder verlangsamen könnten. Schon seit elf Monaten erhöhen sie ihre Bestände massiv. 
Link…
 

Weltbank startet 10 Milliarden Fonds für nächste Pandemie! Die Weltbank hat einen Fonds zur Pandemievorbereitung gegründet, mit dem Staaten wirtschaftlich auf die nächste Pandemie vorbereitet werden sollen. Mit dabei auch GAVI von Bill Gates. Am Donnerstag wurde das Projekt gestartet.
Link…
 

Der IWF deutet an, dass die Welt auf den Bankrott zusteuert! Der IWF geht davon aus, dass auch das Bankensystem eine schwierige Zeit haben wird. Das sich abzeichnende Patt hat bereits zu Unterbrechungen in der Lieferkette geführt und die Inflation beschleunigt. Dies könnte die Banken dazu zwingen, Risiken zu reduzieren und die Kreditvergabe einzuschränken, was wiederum das Wirtschaftswachstum bremsen wird. 
Link…
 

Die drei tickenden Zeitbomben Ihrer Hausbank!  Steffen Krug interviewt in diesem Video Dr. Markus Krall, welcher die geltenden Risikomodelle im Rahmen der Basel-Regulierungen massgeblich mitentwickelt hat. Die Zusammenhänge der aktuellen Bankenkrise werden verständlich erklärt: Auswirkungen von stark steigenden Zinsen auf die Bilanzen, Absicherung und das Counterparty Risk von Derivaten. Der weit zitierte «Bank-Run» als Auslöser ist zwar ein Element der Ursache, darf allerdings nicht isoliert betrachtet werden. Die Firmenpleiten haben bereits eingesetzt und die Bankenkrise führt zu einer Illiquidität am Anleihemarkt. Darüber, ob und wie die Zentralbanken einmal mehr eingreifen werden, kann nur spekuliert werden. 
Link…
 

EZB auf Crashkurs! Euro im Endspiel? Erst Inflation, dann Rezession… die schnellsten Zinserhöhungen in der Geschichte der EZB sorgen nicht nur für einen massiven Rückgang der Wirtschaft, sondern auch für Stress im System! Die zur Bekämpfung der Inflation notwendigen Zinswende sorgte nicht nur für Kursverluste bei Aktien und Anleihen, sondern auch zu Problemen bei Schuldnern, die sich in Zeiten der Nullzinsen billiges Geld geliehen hatten. Ob für Staaten, Unternehmen oder Häuslebauer – die Ausfallrisiken für Kredite steigen mit den Zinsen und damit das Risiko eines System-Crashs. 
Link…

Die Zinswende der großen Notenbanken sorgt für drastische Verwerfungen auf den Immobilienmärkten in Europa. Die Kombination aus schnell steigenden Hypothekenzinsen, einer hohen Inflation und sinkenden Immobilienpreisen bringen immer mehr Immobilienbesitzer in Not. Die deutliche gestiegene Zinslast werde zudem vor allem diejenigen treffen, die beim Kreditabschluss in einer Niedrigzinsphase knapp kalkuliert haben. Und dies „sind nicht wenige“, so Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Creditreform-Wirtschaftsforschung. 
Link…
 

„Die meisten US-Banken stehen technisch gesehen kurz vor der Insolvenz, und Hunderte sind bereits vollständig insolvent“, sagt Roubini! Kurz gesagt: Nachdem die Zinssensitivität der Einlagen in den letzten 15 Jahren – seit die Leitzinsen und die kurzfristigen Zinssätze nach der globalen Finanzkrise von 2008 fast auf Null gesunken sind – keine Rolle mehr spielte, ist sie nun wieder in den Vordergrund gerückt. 
Link…
 

Der nächste Dominostein?  Märkte wetten auf Pleite der Deutschen Bank! Die Rettung der Credit Suisse war nur der erste Dominostein in der Bankenkrise. Die Finanzmärkte haben sich jetzt auf die Deutsche Bank eingeschossen – aus guten Gründen. Auch die UBS scheint angeschlagen. 
Link…
 

Deutsche Bank vor dem Kollaps? 6 Milliarden Wertverlust in 2 Wochen. Der Bankensektor kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Kollaps der Credit Suisse steht nun die Deutsche Bank im Rampenlicht. Von der Finanzkrise konnte sich das Institut nie erholen. Nun verlor sie allein in den letzten 2 Wochen abermals ein Viertel ihres Wertes. Erste Ökonomen ziehen schon Parallelen zur Credit Suisse. 
Link…
Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.

Internationaler Währungsfonds genehmigt Kreditprogramm für Ukraine in Milliardenhöhe. Das vom Exekutivgremium des IWF genehmigte Kreditprogramm soll dem Land Zugang zu 15,6 Milliarden US-Dollar gewähren. Der IWF hatte für die jüngste Entscheidung sogar noch intern seine Regeln geändert, um laut der neuen Definition Kreditprogramme auch für Länder zu ermöglichen, die mit „aussergewöhnlich hoher Unsicherheit“ konfrontiert sind. Es handelt sich damit um den ersten Kredit des IWF an ein Land im Kriegszustand. 
Link…

Deutsche Bank taumelt – sogar der Kanzler warnt: Rettet euer Geld! Nach der Credit Suisse liegt jetzt mit der Deutschen Bank das nächste Schwergewicht am Boden und wird bereits angezählt! Der Grund dafür ist schockierend, denn in der Aussicht auf irrwitzige Bonuszahlungen gab es für die Investmentbanker der Deutschen Bank scheinbar keinerlei Hemmungen. Sogar Olaf Scholz hat das Außmas der Bedrohung jetzt offenbar erkannt! Aber wenn du denkst, es geht im heutigen Video nur um die Deutsche Bank, dann machst du einen existenzbedrohenden Fehler: Wir schauen möglicherweise bereits auf den Abgrund des Finanzsystems in Form einer systemischen Bankenkrise, bei der ihr mit eurem Geld auf dem Konto in der Haftung steht! Wenn das Ding hier hochgeht – dann gibt es keinen Rettungsschirm, keinen Einlagensicherungsfonds oder sonst irgendwelche Taschenspielertricks: Dann ist euer Geld auf dem Konto FUTSCH! 
Link…
 

Geld auf dem Konto sicher? So gehen Profis mit Cash um // Analyse der Bankenkrise mit Gerd Kommer. Wie gefährlich ist die Bankenpleite für Anleger? Ich frage nach beim Vermögensverwalter Gerd Kommer. Im exklusiven Interview erklärt der Experte, was die wichtigsten Lehren aus bisherigen Bankenkrisen sind, warum Banken besonders anfällig für Pleiten sind und warum sich seit 2008 nicht wirklich viel verändert hat. Vor allem haben wir darüber gesprochen, was Anleger jetzt mit ihrem Geld machen sollen. Warum Profis wie Warren Buffett ihr Geld niemals auf dem Konto liegen lassen, warum sich Anleihen und Geldmarktfonds als Alternativen zum Girokonto viel besser eignen und was eigentlich bei Silicon Valley Bank und Credit Suisse falsch gelaufen ist und Sparer auch bei der Deutschen Bank und Co. niemals zu viel Geld einfach auf dem Konto liegen lassen sollten. Denn es gibt ein Risiko, über das fast niemand spricht – und das betrifft die Einlagensicherung 
Link…

Bankenbeben hat begonnen – wichtige Hintergründe! 
Link…

Die Zeitbombe: Deutsche Bank sprengt das Finanzsystem!! Die Bankenkrise hat die Bundesrepublik erreicht und bringt direkt die größte deutsche Bank ins Wanken. Ein Blick unter die Haube zeigt, in welch unvorstellbarem Ausmaß sich die Deutsche Bank verzockt hat. Das Domino des weltweiten Crashs könnte in Frankfurt am Main angestoßen werden. 
Link…
 

Deutsche Bank und ihre Mega-Derivateblase. Die Deutsche Bank sitzt auf einer «Derivaten Bombe» nach eigenen Angaben – fast 42,5 Billionen € – über 15x so viel wie die jährliche Wirtschaftsleistung. Deutschlands & sogar fast 5x so viel wie die jährliche Wirtschaftsleitung der gesamten EU. 
Link…
 

Deutsche Bank vor dem Kollaps? 6 Milliarden Wertverlust in 2 Wochen! Der Bankensektor kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Kollaps der Credit Suisse steht nun die Deutsche Bank im Rampenlicht. Von der Finanzkrise konnte sich das Institut nie erholen. Nun verlor sie allein in den letzten 2 Wochen abermals ein Viertel ihres Wertes. Erste Ökonomen ziehen schon Parallelen zur Credit Suisse.  
Link…
 

BANKENCRASHDer EURO geht auf NULL Der EINZIGE SCHUTZ  hier erklärt 
Link…
 

Spekulanten wetten auf Deutsche-Bank-Pleite! Der Kurs der Deutschen Bank stürzt ab, Anleger verkaufen ihre Papiere in Scharen. Spekulanten, die auf die Pleite wetten, machen Millionengewinne. Nach dem Bankenbeben in den USA und der Schweiz bemüht sich die EU um eine Beruhigung der Finanzmärkte. Europas Bankensektor sei sehr „widerstandsfähig“, versicherte die Chefin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde. Die Branche verfüge über eine solide Kapital- und Liquiditätsdeckung, so die EZB-Chefin. 
Link…
 

Mit dem QFS könnte die Welt mit goldgedeckten Währungen überschwemmt werden, die dazu bestimmt sind, das alte Kabalen-Finanzsystem auszuschalten, in dem Zentralbanker die Kontrolle über alle Finanztransaktionen haben. Mit der Aktivierung des QFS wird die Allianz das Rothschild-Zentralbanksystem vollständig zerstören, das von Meyer Amschel Rothschild (1744 – 1812) entworfen wurde, um die Weltwirtschaft zu kontrollieren und die Weltbevölkerung in Schuldensklaverei zu bringen. Das QFS läuft seit einiger Zeit parallel zum Zentralbanksystem und hat vielen Hacking-Versuchen der Kabale, Gelder zu stehlen, entgegengewirkt.  Dabei wurden viele Banker auf frischer Tat ertappt und festgenommen. 
Link…
 

Das Banken-Beben trifft nun auch Banken in Deutschland !! „Das Vertrauen in die Banken weltweit ist erschüttert. Die Märkte reagierten panisch. Jetzt wurde auch die Deutsche Bank Opfer einer Short-Seller-Attacke. Der Aktienkurs der Großbank stürzte am Freitag stark ein: Zum Nachmittag verlor die Aktie zeitweise über 11 Prozent.“ 
Link…
 

Was passiert, wenn die Banken-Krise Deutschland erfasst? Die Bankenkrise ist global. Und Deutschland? Besonders gut aufgehoben fühlt man sich beim hiesigen politischen Personal nicht. Die aktuellen Verwerfungen im internationalen Bankensektor konnten eigentlich nur jene überraschen, die die selbst in Umlauf gebrachte Propaganda geglaubt hatten. Das erste Opfer ihrer eigenen Märchen sind die Regierungen geworden – namentlich die der USA und der Schweiz. 
Link…
 

Inflation oder Bankensterben? Vor diesem Dilemma stehen Zentralbanker jetzt! Erst die Silicon Valley Bank, dann die Credit Suisse: Die aggressive Zinspolitik von Zentralbanken fordert im Bankensektor erste Opfer, verfehlt aber ihr Ziel, weil die Inflation kaum sinkt. Notenbanker von Fed und EZB wandern damit jetzt auf einem schmalen Grat. Knapp zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass die Silicon Valley Bank in den USA zusammenbrach. Seitdem herrscht Chaos an der Börse, zumindest, wenn es um Banken geht. 
Link…
 

Warum das Banken-Debakel in der Schweiz erst der Anfang ist! Das Verschwinden der Credit Suisse bringt unangenehme Wahrheiten ans Licht: Der Finanzsektor ist gefährdet, der Westen ist gerade hier angreifbar. Erst am Nachmittag drehte der Aktienkurs der Schweizer Großbank UBS ins Plus: Noch am Morgen hatte die allgemeine Verunsicherung darüber dominiert, was der in der Nacht zum Montag in hektischen Bemühungen gezimmerte „Rettungsplan“ wert sei
Link…
 

Goldene Wende: Nach den Banken stürzt die FED : Ist die aufziehende Bankenkrise eine Katastrophe für die Menschheit, oder ein notwendiger Schritt auf unserem Weg in die Freiheit? 
Link…
 

Studie warnt: 200 Geldhäuser drohen wie die Silicon Valley Bank pleite zu gehen – „Der Domino-Effekt, den viele befürchtet haben, könnte tatsächlich eintreten. Fast 200 US-amerikanische Banken drohe ein ähnliches Schicksal wie der kürzlich pleite gegangene Silicon Valley Bank, warnt eine Studie. Sollte es so kommen, gäbe es die nächste Finanzkrise.“ 
Link…

Crash: CREDIT SUISSE BANK VOR DEM AUS! (Das passiert gerade) Die Credit Suisse ist in akuter Not, auch wenn der Vorstand das noch nicht so richtig eingesehen hat. Heute geht es um den CRASH der Aktie und die Gründe dafür! 
Link…
 

Absturz der Banken: Beginnt jetzt der Jahrhundert-Crash?! Innerhalb weniger Tage sind mehrere US-Großbanken zusammengebrochen und haben ein Domino angestoßen, welches die gesamte Wirtschaft und damit auch Bidens Präsidentschaft gefährdet. Ist dies der Anfang vom Ende des alten Systems? Eine Analyse. 
Link…
 

Domino-Effekt: Dritte große Bank ist pleite (die wahre Gefahr)!! Das weltweite Finanzsystem wird vor die Zerreißprobe gestellt. In den USA sind bereits zwei Banken pleite gegangen und der Domino-Effekt droht nun auszuarten. Die Bankenwelt zittert. Jetzt schlagen die Raiffeisenbanken Alarm. Doch nicht aus dem Grund, den sie erwarten… Sondern etwas ganz anderes scheint ihnen ein riesiger Dorn im Auge zu sein. Viele übersehen dies durch die aktuelle Marktlage – wir aber nicht. EINE SACHE macht die Banken nämlich viel nervöser als das Bankenbeben in den USA. 
Link…

Maria Teresa Kumar: Die Silicon Valley Bank ist der „Geldautomat der Demokraten“ (auf Meet The Press) 
Link…
 

US NOTENBANK ÜBERNIMMT ZWEIJAHRESGARANTIE FÜR DAS BANKENSYSTEM UND DEN KAPITALMARKT!! In Reaktion auf den Zusammenbruch der Silicon Valley Bank hat die US-Notenbank Federal Reserve am Wochenende ein Bank Term Funding Program beschlossen. Dieses erlaubt den Banken, gegen Sicherheiten unbegrenzt Geld von der Notenbank zu leihen. Dabei werden die als Sicherheiten hinterlegten Wertpapiere nicht wie üblich mit dem Marktpreis bewertet, sondern mit ihrem nominalen Wert, auch wenn der Marktwert viel niedriger ist… 
Link…
 

Wegen Silicon Valley Bank: Unternehmerinnen auf Etsy sagen, dass sie „ihre Hypothek nicht bezahlen oder ihre Kinder nicht ernähren“ können, nachdem ihre Zahlungen ausblieben. „Etsy-Verkäufer befürchten, dass sie ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können, nachdem der Online-Marktplatz nach dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank gezwungen war, die Transaktionen einzufrieren. 
Link…
 

Die Regeln dürfen nicht hinterfragt werden. Tut immer wieder gut sich zu vergewissern, dass alles extrem beschissen wird. 
Link…
 

DAS ÄNDERT ALLES! der Podcast zu den wirklich wichtigen Fragen unseres Lebens Folge #2/2023 Thema: Digitales Zentralbankgeld. Ist Afrika schlauer als Deutschland? zu Gast: Dr. rer. pol. Eike Hamer von Valtier Ökonom, Publizist und Hrsg. des Infobriefes: 
Link…
 

Rothschild-Bank: Familie will volle Kontrolle zurück! Die Rothschild-Familie plant einen Börsenrückzug der traditionsreichen Bank „Rothschild & Co“, einst Arbeitgeber von Frankreichs Präsident Macron. Es ist der nächste Einschnitt in der über 200-jährigen Historie der berühmten Bankendynastie. 
Link…

Experte: „Für Klein- und Mittelbetriebe ist die EZB-Politik eine Katastrophe“! Erst hat EZB-Präsidentin Christine Lagarde viel zu spät auf die Inflation reagiert, dann aber mit zu starken Zinserhöhungen, kritisiert Finanzombudsmann Gerald Zmuegg auf eXXpressTV. In Wahrheit wolle die EZB nur den Zinsabstand zum Dollar-Raum verringern.
Link…

Banken und Sparkassen kündigen Tausenden Kunden! Weil ein Teil der Kunden den neuen AGB nicht zugestimmt hat, verschicken Banken gerade Kündigungen. Was Betroffene tun können.
Link…

4 Prozent Leitzinsen im Sommer?: Zinsexplosion treibt Hauskäufer in die Verzweiflung! Die Zentralbanken erhöhen auf breiter Front die Zinsen. Für Hauskäufer rückt der Traum von den eigenen vier Wänden in immer weitere Ferne. Und auch wenn der Immobilienmarkt sich dreht: Zu viel Hoffnung auf rasch sinkende Preise sollten sich Käufer nicht machen.
Link…

Eine Bank lenkt die Welt! Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs ist in den letzten Jahren zum Symbol für Maßlosigkeit und ausufernde Spekulationen im Finanzbereich geworden. Ihre Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit amerikanischer Privathaushalte haben sie zwar an den Rand des Bankrotts gebracht, aber letztlich wurde sie dank ihrer politischen Verbindungen vor dem Aus bewahrt.
Link…

Die Bank..oder besser die Finanzmafia gewinnt IMMER. Das ist bei jedem Krieg so. Auf einer Tagung der Handelskammern in Boca Raton dankte Zelensky heute BlackRock, JP Morgan, Goldman Sachs und anderen für ihre Unterstützung der Ukraine. Er fügte hinzu, dass die Lieferung von schwereren Waffen wie Abrams-Panzern an die Ukraine eine „große Geschäftsgelegenheit“ für US-Konzerne darstellt. 
Link…

Krankenkassen Skandal! Gesunde und tote Menschen bringen kein Geld. Die Pharma verdient nur an Krankheiten. Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse, spricht über die Machenschaften der Krankenkassen – auf Kosten der Kunden. 
Link…

Zu niedrige Zinsen: Sparkassen müssen Millionen Euro an Kunden nachzahlen: Was Sparer jetzt tun sollten! Die Verbraucherzentralen schlagen Alarm, weil Sparkassen bei langfristigen Sparverträgen viel zu wenig Zinsen gezahlt haben – bis zu fünfstellige Euro-Beträge. Neun Antworten erklären, welche Verträge betroffen sind und wie Sie mehr Zinsen erhalten. 
Link…

Fast 100 Jahre nach der Gründung: Deutsches Bankunternehmen muss Insolvenz anmelden! Ein deutsches Bankhaus ist knapp 100 Jahre nach der Gründung in die Insolvenz gerutscht. Der Kundenverkehr wurde bereits zuvor von der Bafin geschlossen. Was die Bank ins Schlingern brachte, erfahren Sie hier. 
Link…

„Sparkasse: Filial-Sterben geht weiter! 17 Standorte dicht“! „Die Sparkasse ist deutschlandweit auf Einsparkurs – auch, was die Filialen angeht. In einem Bundesland hat sie gleich 17 dichtgemacht. Schlechte Nachrichten für die Kunden der Sparkasse! Viele Filialen haben im vergangenen Jahr dichtgemacht. Alleine in Sachsen waren es 17 an der Zahl. Dabei hat es vor allem Leipzig getroffen mit insgesamt acht Standorten. Aber auch in anderen Bundesländern schreitet der Schließungstrend der Sparkasse voran. Denn das Geldinstitut passt sich mehr und mehr den Gewohnheiten seiner Kunden an. Und die treiben ihr Geschäft nun anderswo.“ 
Link…

Sparkassen und Banken machen Ernst – und kündigen tausende Kunden-Konten! Etliche Sparkassen kündigen ihrerseits tausende Konten. Schuld ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs – und die Hartnäckigkeit der Kunden. 
Link…
Dieser Link wurde zensiert bzw. wurde gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.

250.000 registrierte Kunden: Nächstes deutsches Bankunternehmen ist insolvent! Das nächste deutsche Bankunternehmen muss in die Insolvenz, nachdem eine Anschlussfinanzierung scheiterte. Hier erfahren Sie, wie es nun weitergehen soll. 
Link…

Zentralbanken beginnen zurückzurudern – die Gründe und 10 Grafiken! Weltweit überdenken die einflussreichsten Zentralbanken ihren geldpolitischen Kurs. Hier dazu eine ausführliche Analyse mit 10 Grafiken. 
Link…

Immer mehr Banken und Sparkassen kündigen ihren Kunden das Girokonto, wenn sie Preiserhöhungen nicht zugestimmt haben!Viele Banken hatten in den vergangenen Jahren Kontoführungsgebühren oder Verwahrentgelte erhoben. Für die Änderungen der Geschäftsbedingungen mussten sie aber die ausdrückliche Zustimmung der Kunden einholen, so ein Gerichtsurteil. Wie das „Handelsblatt“ nun berichtet, kündigen immer mehr Banken ihren Kunden die Girokonten, wenn sie den Preiserhöhungen nicht zustimmen. Andere bitten jedoch weiter um Zustimmung – oder werteten ein weiteres Nutzen des Girokontos nach ausgesprochener Kündigung als aktives Einverständnis, wie beispielsweise die Postbank. 
Link…

2023: EZB und FED in akuter Insolvenz-Gefahr! Im kommenden Jahr könnte ein unfassbares Szenario Realität werden: Die beiden größten Zentralbanken der Welt könnten bankrott gehen. Kommt ein Krisenjahr wie vor 100 Jahren? Entsprechende Analysen und Fakten bietet die Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „1923/2023 – Aufstand gegen die Inflation“. Hier mehr erfahren.  Viele Finanzmarktexperten sehen dem kommenden Jahr mit größter Sorge entgegen. 
Link…

In den Niederlanden mischen sich Banken zunehmend und einschüchternde Weise in Privatangelegenheiten ein! Mein Mann hat sich gerade im Laden blamiert, weil seine Rabobank-Karte ohne Vorwarnung gesperrt wurde, schreibt die Gesundheitswissenschaftlerin Yvonne Simons in den sozialen Medien. Nach einem Tel… 
Link…

Was ist Bankrott? Alice Weidel erklärt den Begriff „bankrott“. Wieso gibt es Strafen für das Abheben von Bargeld? Hinterfragst Du das Geldsystem, die Banken und das Zinseszinssystem? Die Wirtschaft hat viele Möglichkeiten erschaffen uns schleichend zu enteignen, sei kein Spar-Schaf, denn nur wer finanziell frei ist kann unabhängig vom Staat wirklich frei sein. 
Link…

Bank in den Niederlanden versendet „Warnschreiben“ an seine Kunden! In den sozialen Medien kursiert ein Brief eines Rabobank-Kunden, in dem es um das Abheben von Bargeld geht. „Uns ist aufgefallen, dass Sie regelmäßig Bargeld von Ihrem Konto abheben. 
Link…

Zinserhöhungen: Frontalangriff auf den Mittelstand! Die EZB hat den Leitzins am vergangenen Mittwoch zum ersten Mal seit elf Jahren angehoben, und zwar von null auf 0,5 Prozent. Nur einen Tag später hat die Federal Reserve ihren Leitzins um weitere 0,75 Prozent auf 2,25 Prozent hochgesetzt. 
Link…

Massenproteste gegen Banken: Hetzt Chinas Regierung Panzer auf das Volk? Videos aus China sollen belegen, dass die Regierung gegen Bankenkritiker vorgeht. Doch ist an den Gerüchten etwas dran? 
Link…

EZB reduziert ihre Bilanz um massive 800 Milliarden Euro! Im Eiltempo zahlen die Banken der Eurozone Kredite im Umfang von knapp 800 Milliarden Euro an die EZB zurück. Denn die EZB muss dringend ihre Bilanz reduzieren. Bereits im November hatte den Banken der Eurozone zielgerichtete langfristige Kredite im Umfang von 296,29 Milliarden Euro vorzeitig an die Europäische Zentralbank zurückgegeben. Diese Kredite, die in der Fachwelt „TLTRO III“ genannt werden, waren für die Banken sehr lukrativ. Die EZB verfolgte damit während der Corona-Krise das erklärte Ziel, die Banken mit ausreichend Liquidität auszustatten. Dies sollte erklärtermaßen die Kreditvergabe an die Realwirtschaft ankurbeln
Link…

Saxo Bank prognostiziert totalen Dollar-Verzicht im Jahr 2023! China, Indien, die Parteien des OPEC+-Abkommens und mehrere andere Länder werden 2023 aus dem Internationalen Währungsfonds (IWF) austreten. Solche Annahmen werden in der veröffentlichten informellen Prognose «Shocking Predictions» für 2023 von Experten der Saxo Bank geteilt. 
Link…
Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.
Der Weg zum digitalen Zentralbankgeld: Nigeria schränkt Bargeld drastisch ein! Die Zentralbank von Nigeria hat am Dienstag bekanntgegeben, dass tägliche Bargeldabhebungen massiv beschränkt werden. 
Link…

Bundesbank warnt: Sparkassen und Volksbanken stehen vor großen Verlusten! Ausgerechnet bei den kleineren Banken verbergen sich die größten Risiken, rechnet die Bundesbank in ihrem Stabilitätsbericht vor. Schon jetzt gebe es massenhafte Wertberichtigungen bei Sparkassen und Volksbanken. Inzwischen seien die dafür eingerichteten Reserven aufgebraucht. Rote Zahlen bei den Sparkassen sind aber schlecht für jene Gemeinden, die von deren Gewinnen leben. 
Link…

So werden Bankkunden aktuell von Betrügern reingelegt! „Betrüger versuchen immer wieder mit kreativen Maschen an sensible Daten oder Geld ihrer Opfer zu kommen. Dafür lassen sich die Kriminellen stetig neue Tricksereien einfallen. Das sind einige aktuelle Maschen vor denen sich Bankkunden in Acht nehmen sollten. 
Link…

Wahnsinn: Regierung hat kein Zugriff auf deutsches Gold! Was jahrelang als Verschwörungstheorie galt, wurde nun als Realität bestätigt. Die Deutsche Bundesbank hat keine Verfügungsgewalt über den Großteil des Goldes des Deutschen Volkes. Lediglich 31 % des Bestandes sind bei der Bundesbank selbst untergebracht, der Rest liegt im Ausland. Von den drei ausländischen Lagerstätten verwahrt die amerikanische Notenbank den größten Teil des Bundesbankgoldes, gut 1.500 Tonnen. Das sind 45 % des gesamten Besitzes. Der Bank von England sind 450 Tonnen oder 13 % anvertraut, der Banque de France in Paris 374 Tonnen oder 11 %. 
Link…

Der Kanzler und die „tickende Zeitbombe“: Nur zwei Tage nach Scholz‘ Wahlsieg räumten Ermittler Kahrs‘ Bankschließfach aus! Olaf Scholz gerät im Zuge der Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals um die Hamburger Warburg-Bank weiter unter Druck. Bald wird er erneut aussagen und sich wohl auch Fragen zu seinem Hamburger Parteifreund Johannes Kahrs stellen müssen. Die Verwicklungen des langjährigen Bundestagsabgeordneten werfen Fragen auf. 
Link…

DEUTSCHE BUNDESBANK HORTET BARGELD! Sie haben Angst vor Blackouts und die daraus resultierenden Bank-Runs. Das bezeichnet die Phase einer Krise, in der viele Menschen zeitgleich Bargeld abheben wollen. 
Link…

Sparprogramm bei Credit Suisse: Schweizer Bank baut 14 Filialen und 2700 Jobs ab! „Vor wenigen Tagen erst hat die Credit Suisse angekündigt, ein großes Spar- und Umbauprogramm in Angriff zu nehmen, und nun wurden bereits die ersten Maßnahmen verkündet. Begonnen wird Ende Februar mit der Schließung von 14 der aktuell 109 Geschäftsstellen der zweitgrößten Bank in der Schweiz. Ein Bankensprecher bestätigte diesbezügliche Berichte des Finanzportals „Finews“. Eine weitere Einsparung ist die Streichung von vorerst 500 Stellen bis Ende des Jahres, und dann weitere 2200 bis 2025. Also insgesamt werden 2700 der 16.000 Mitarbeiter der Bank ihren Job verlieren.“ 
Link…

Wirtschaft als neuer Vorwand: Eliten trommeln wieder für „digitalen Euro“! Die EZB-Pläne zum digitalen Euro nehmen immer konkretere Formen an. Dabei lassen die Brüsseler Granden noch ihre Handlanger in den Regierungen nichts 
Link…
Dieser Link wurde zensiert bzw. wurde gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.
EZB: Anleihenblase geplatzt, Zentralbanken in der Sackgasse! Die EZB greift aktiv in den Anleihemarkt ein und schaltet zudem wichtige marktwirtschaftliche Funktionen aus. Eine Analyse. 
Link…

Mysteriöser Ansturm: Zentralbanken kaufen Rekordmenge Gold! Die Zentralbanken der Welt haben im dritten Quartal eine Rekordmenge an Gold gekauft. Der durchaus historische Vorgang bringt Anleger zum Grübeln. Denn ein großer Teil der Käufe stammt von noch unbekannten Käufern. Nach Angaben des Branchenverbands World Gold Council kauften die Zentralbanken der Welt im dritten Quartal insgesamt fast 400 Tonnen Gold. Das war mehr als viermal so viel im dritten Quartal des letzten Jahres. 
Link…

Deutsche Bank und Credit Suisse vor dem Bankrott! Die Einführung des digitalen Zentralbankgeldes (CDBC) ist von allen Zentralbanken geplant. Doch dieses auf Software basierende neue Geld ist noch nicht bereit für die Freigabe. Einzelne Versuche laufen in kleinen Ländern oder China, aber die Software ist bei weitem noch nicht ausgereift. Die Entwicklung und vor allem das Testen und Debuggen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. 
Link…

Ägyptische Zentralbank kündigt Plan zur Ablösung des US-Dollars an! Der Gouverneur der ägyptischen Zentralbank, Hassan Abdalla, kündigte am 23. Oktober an, dass Kairo einen neuen Währungsindikator entwickeln wolle, um „die Kultur zu ändern, dass wir an den [US-]Dollar gebunden sind“. 
Link…

Die Zentralbank Schulden explodieren dank politisch erzwungener Coronamaßnahmen (Lockdowns, Zwangstests, Gen-Spritze & Milliardenauszahlungen). Ergebnis – der Great Reset – der „Neustart“ des Finanzsystems (inklusive Verarmung und Massenenteignung) 
Link…

Bank of England warnt vor Zusammenbruch: „Sie haben drei Tage Zeit zu verkaufen! Während einer Rede in Washington, D.C., warnte der Gouverneur der Bank of England, Andrew Bailey, zunächst, dass „die Marktvolatilität über die Stresstests der Banken hinausgeht“, was an sich schon beängstigend ist, bevor er bekräftigte, dass es ein „ernsthaftes Risiko für die Stabilität des britischen Finanzsystems“ gibt, und hinzufügte, dass ein Programm zur Rettung von Pensionsfonds „vorübergehend“ ist, wie Zero Hedge berichtet. 
Link…

Razzia bei der Deutschen Bank: Mehr als 100 Ermittler durchsuchen Zentrale und Privatwohnungen! Die größte deutsche Bank soll mitgeholfen haben, den Staat mit illegalen Cum-Ex-Aktiendeals um hohe Summen zu prellen. Die Zahl der Beschuldigten ist immens. 
Link…

Bank plant Revolution für Millionen Kunden: Aus für Bargeld und Filialen! Volksbank: Raiffeisenbank gibt ab Dezember 2022 kein Bargeld mehr aus 
Link…

DIE GRÜNDUNG DER ZENTRALBANKEN! Die Macht der Familie Rothschild beginnt und endet mit den Zentralbanken. Von 1800 bis heute haben sie über 153 Zentralbanken auf der ganzen Welt gegründet. Dieses Video zeigt, wie sie das gemacht haben. Im Jahr 2000 gab es 7 Länder ohne eine rothschild-geführte Zentralbank: Es waren Afghanistan, Irak, Sudan, Libyen, *Kuba, *Nordkorea und *Iran. *Jetzt sind es nur noch 3. Können Sie sehen, was hier passiert?
Link…

Cum-Ex-Geschäfte: Razzia bei der Deutschen Bank! Die Staatsanwaltschaft Köln durchsucht derzeit nach Informationen von WDR und SZ die Frankfurter Büros des größten deutschen Geldhauses. Einmal mehr geht es um die Verwicklung der Bank in Cum-Ex-Geschäfte. 
Link…

Tipps beachtenBankenchefin warnt nach EZB-Entscheidung: „Viele könnten ihr Haus verlieren“ Anstehende EZB-Zinserhöhung freut die Sparer, aber sie ist für Kreditnehmer keine gute Nachricht. „Schon jetzt haben 42 Prozent der deutschen Haushalte keine Sparfähigkeit mehr“, sagt Bucholz. Sie rechnet damit, dass der Wert im Herbst auf 60 Prozent ansteigt. Bleibt die Inflationsrate weiter hoch, könnten viele Probleme bekommen, ihre Kredite zu bedienen. ► Experten raten, die Anschlussfinanzierung rasch zu regeln: Etwa 12 Monate vor Ende des Kreditvertrages lasse sich ein neues Folgedarlehen abschließen. ► Darauf achten, dass die neue Bank keine Bereitstellungszinsen berechnet. Faustregel sei: Ein halbes kostenfreies Jahr ist durchaus üblich, mehr ist Verhandlungssache. Alternative ist ein Forward-Darlehen, möglich bis zu 60 oder 66 Monate (abhängig von der Bank) vor Darlehensfälligkeit. 
Link…

Europas größte Bank Londons HSBC ist in „ROTER ALARM“: Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Einbruchs an den US-Aktienmärkten ist jetzt sehr hoch 
Link…

BIZ (BIS) Bank für Internationalen Zahlungsausgleich über die digitale Währung: „Wir werden die totale Kontrolle darüber haben, wer Geld ausgibt und wofür sie es ausgeben“.
Link…

Die Banken sind eine riesige Mafia, die die ganze Welt vergiftet haben“! Am 11. Oktober jährt sich erneut der Tod Jörg Haiders, der 2008 bei einem Autocrash verstarb. Ob es ein Unfall war ist bis heute nicht geklärt, die Ermittlungen wurden erheblich behindert. 
Link…

Top-Ökonom warnt: In der Schweiz bahnt sich ein globales Banken-Beben an! Die Aktienkurse von Großbanken wie der Schweizer Credit Suisse oder der französischen BNP Paribas rauschten in den letzten Tagen in den Keller. 
Link…

Schlechte Nachricht für die Kunden der Postbank in Ratzeburg: Postbank schließt ihre einzige Filiale 
Link…

Erste Bank schließt alle Filialen. Die Raiffeisenbank Hochtaunus verabschiedet sich von der Versorgung mit Bargeld. Sie erwartet, dass ihr viele andere Institute folgen werden 
Link…

EC-Karte vor dem Aus: Wo Verbraucher Probleme bekommen! Die Debitkarte ersetzt bei vielen Banken inzwischen die EC-Karte. Das ist beim Einkaufen teilweise ein großes Problem. 
Link…

Mallorca: Immer mehr Banken machen dicht! Auf Mallorca schließen immer mehr Bankfilialen. Das bringt sowohl Anwohnerinnen und Anwohner, als auch Reisende in Bedrängnis, doch es regt sich bereits Widerstand. 
Link…
Dieser Link wurde zensiert bzw. der Beitrag gelöscht
Libanon: Aufstand der Bevölkerung gegen die Banken! Aus Wut über die Inhaftierung zweier Männer, die vergangene Woche an einem Banküberfall beteiligt waren, hat eine Menschenmenge in Beirut ein Gerichtsgebäude gestürmt. Seit Wochen versuchen Menschen im Libanon mit Gewalt an ihre Ersparnisse zu gelangen. Die Banken in dem von einer schweren wirtschaftlichen Misere heimgesuchten Land halten das Geld zurück! 
Link…

Sachsen-Anhalt: Sparkasse schließt Filialen über den Winter! Wegen der Energiekrise schickt die Sparkasse im Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt) 19 ihrer 46 Filialen in den Winterschlaf. Nur die SB-Bereiche bleiben offen. 
Link…

Weltbank richtet 1-Milliarde-Dollar-Fonds für Impfpässe ein! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) treibt ihre Pläne für ein neues bzw. überarbeitetes internationales Abkommen zur Pandemievorsorge weiter voran, obwohl sie in diesem Sommer Rückschläge hinnehmen musste, nachdem Dutzende von Ländern, vor allem außerhalb der westlichen Welt, Einwände gegen den Plan erhoben hatten. 
Link…

EUROSYSTEM AM ENDE! EZB HAT SICH VERZOCKT! Bankenökonom Thomas Mayer sieht Eurosystem vor der Pleite! Das Eurosystem hat in den vergangenen Jahren mit seinen Kaufprogrammen PSPP und PEPP Unternehmens- und Staatsanleihen in einem Volumen von rund fünf Billionen Euro erworben, die zum überwiegenden Teil mit neu geschaffenem Zentralbankgeld bezahlt wurden. Anders gesagt: mit Geld aus dem Nichts! 
Link…

Sparkassen schlagen Alarm: Nicht mal 3.600 Euro netto reichen noch! Rekord-Inflation und explodierende Energiepreise treiben den Deutschen die Sorgenfalten auf die Stirn, viele Bürger bangen um ihre wirtschaftliche.. 
Link…

EZB beschließt Untergang des Euros! (Leitzins +0,75%) 
Link…

Drohender Bankencrash: Papst Franziskus hat angeordnet, dass alle mit dem Vatikan und der katholischen Kirche in Verbindung stehenden Institutionen ihr Geld bis Ende September von den Geschäftsbanken abziehen und an die Vatikanbank transferieren sollen. 
Link…

UN fordert Zentralbanken auf, ihre Zinserhöhungen zu stoppen. Die Vereinten Nationen fordern die US-Notenbank und andere Zentralbanken auf, ihre Zinserhöhungen zu stoppen. Die Zentralbanken laufen Gefahr, die Weltwirtschaft in eine Rezession zu stürzen, so eine UN-Agentur am Montag. 
Link…

Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei. Bundesfinanzminister Schäuble hat in einem Beitrag für die FAZ mitgeteilt, dass die gemeinsame europäische Einlagensicherung kommen wird. Der Artikel hat in den Bank-Etagen die Sektkorken knallen lassen: Denn ein offizielles Schreiben des für die Banken weisungsbefugten Finanzministers ist in der Banken-Praxis ein gültiges Dokument, das zur Kredit-Vergabe herangezogen werden darf. Damit stehen den EU-Banken die 2.000 Milliarden Euro der deutschen Sparer als Sicherheit zur Verfügung. Der 25. Januar 2016 ist ein höchst erfreuliches Datum für die EU-Banken, wie marode sie auch sein mögen. Der Tag markiert zugleich einen unerfreulichen Wendepunkt für die deutschen Sparer. Am Montag hat die FAZ auf Seite 6 einen Artikel veröffentlicht, in dem die Autoren-Zeile autoritär lautet: „Von Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen“. Man kann davon ausgehen, dass sich alle Kreditabteilungen der EU-Banken den Artikel ausschneiden und einrahmen werden. 
Link…

Enteignung von Bankkunden durch Regierung mit Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG). Hat Ihr Bankberater Ihnen schon verraten, dass die Bank Ihre Sparguthaben auf Anordnung der Regierung einziehen kann und Sie sich nicht dagegen wehren können? Das hochbrisante Gesetz zur Enteignung wurde zu abendlicher Stunde im Bundestag verabschiedet. In den Medien wurde es praktisch nicht erwähnt und das Gesetz beinhaltet auch einen Maulkorb-Paragrafen für die Verantwortlichen. Kein Bankkunde und kein Aktionär kann seine Einlagen jetzt noch in Sicherheit wiegen, denn es kann jederzeit ohne rechtliche Gegenmittel eine Enteignung stattfinden. Betroffen sind Sparbücher, Giroguthaben, Fest- und Tagegelder, Sparverträge und vermögenswirksame Leistungen, Namensschuldverschreibungen und Wertpapierdepots, sowie die Aktionäre der Bank. 
Link…

Die Europäische Zentralbank leitet ab Juli die Zinswende ein. Das wird teuer für alle Euro-Staaten, die sich bisher auf kurzfristige Anleihen verlassen haben. Deutschland steht dabei an vorderster Front. 
Link…

Insolvenzen bedrohen Banken! Die Koalition will weiter bei an sich fälligen Insolvenzen ein Auge zu drücken. Die Insolvenzverwalter schlagen Alarm. Sie sehen eine „Bugwelle“ von Pleiten. Banken befürchten massive Kreditausfälle. Im Berliner Justizministerium wird derzeit fieberhaft nach einer Lösung für die Folgen einer Insolvenzwelle gesucht, die Corona bedingt über Deutschland hereinbrechen könnte. Nach Informationen des Wirtschafts-Kuriers laufen dazu derzeit Gespräche zwischen allen Beteiligten – unter ihnen neben dem Justizministerium vor allem dem Verband der Insolvenzverwalter, dem bundesweit rund 460 spezialisierte Anwälte angehören. 
Link…

Die Zukunft der Banken – Interview mit Zukunftsforscher Dr. Jörg Wallner. Welches sind die Top-Zukunftsthemen und Top-Entwicklungen, mit denen wir uns beschäftigen werden – und welche Auswirkungen hat das auf Unternehmen? Wie kann eine Bank sich auf die veränderten Grundbedingungen vorbereiten und welche Unternehmen könnten Vorbilder sein? Ist lebenslanges Lernen heute mehr denn je ein Mittel, um mit den Entwicklungen Schritt zu halten? Wo stehen die Banken in 10 Jahren? 
Link…

Tipps beachtenBankenchefin warnt nach EZB-Entscheidung: „Viele könnten ihr Haus verlieren“ Anstehende EZB-Zinserhöhung freut die Sparer, aber sie ist für Kreditnehmer keine gute Nachricht. „Schon jetzt haben 42 Prozent der deutschen Haushalte keine Sparfähigkeit mehr“, sagt Bucholz. Sie rechnet damit, dass der Wert im Herbst auf 60 Prozent ansteigt. Bleibt die Inflationsrate weiter hoch, könnten viele Probleme bekommen, ihre Kredite zu bedienen. ► Experten raten, die Anschlussfinanzierung rasch zu regeln: Etwa 12 Monate vor Ende des Kreditvertrages lasse sich ein neues Folgedarlehen abschließen. ► Darauf achten, dass die neue Bank keine Bereitstellungszinsen berechnet. Faustregel sei: Ein halbes kostenfreies Jahr ist durchaus üblich, mehr ist Verhandlungssache. Alternative ist ein Forward-Darlehen, möglich bis zu 60 oder 66 Monate (abhängig von der Bank) vor Darlehensfälligkeit.
Link…

◆ Bafin warnt vor Zinsanstieg – Banken fallen durch Stresstest! Die Bankenaufsicht BaFIN hat im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Stresstest bei den Banken gemacht. Das Ergebnis war, dass eine zweistellige Zahl von Banken vor ernsthafte Probleme steht. Das könnte einen Ketteneffekt auslösen. Was es damit auf sich hat, darüber spreche ich in diesem Video. 
Link…

◆ In ihrem Monatsbericht spricht erhöht die Bundesbank ihre Prognose für die Inflation in Deutschland. Im Herbst soll demnach eine zweistellige Teuerungsrate erreicht werden. Das gab es in Deutschland das letzte Mal vor über siebzig Jahren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde wegen der anhaltenden Energiekrise Ende 2022/Anfang 2023 schrumpfen. 
Link…

◆ Deutliche Worte von Erdogan an die Afrikaner – Kampfansage gegen die imperialistische Weltbank 
Link…

◆ Diese Organisationen leiten die Welt wirklich und keiner kennt sie.. (IWF, Weltbank, BIZ) 
Link…

◆ Enteignung von Bankkunden durch Regierung mit Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG)! Hat Ihr Bankberater Ihnen schon verraten, dass die Bank Ihre Sparguthaben auf Anordnung der Regierung einziehen kann und Sie sich nicht dagegen wehren können? Das hochbrisante Gesetz zur Enteignung wurde zu abendlicher Stunde im Bundestag verabschiedet. In den Medien wurde es praktisch nicht erwähnt und das Gesetz beinhaltet auch einen Maulkorb-Paragrafen für die Verantwortlichen. Kein Bankkunde und kein Aktionär kann seine Einlagen jetzt noch in Sicherheit wiegen, denn es kann jederzeit ohne rechtliche Gegenmittel eine Enteignung stattfinden.  Betroffen sind Sparbücher, Giroguthaben, Fest- und Tagegelder, Sparverträge und vermögenswirksame Leistungen, Namensschuldverschreibungen und Wertpapierdepots, sowie die Aktionäre der Bank. 
Link…

◆ Achtung: Neue „Bankautomaten“ sind in Virginia, USA bereits startklar um schnell den „Impfpass“, „UV Identifizierung (Subdermales Quanten-Tattoo)“ oder das Mikrochip-Implantat zu scannen,  bevor man an das Geld rankommt…
Link…

◆ DAS PHÄNOMEN DER KONTOKÜNDIGUNGEN. EIN ÜBLER VORGESCHMACK AUF DIE REPRESSIVEN  MÖGLICHKEITEN EINER DIGITALEN WÄHRUNG… „Bankenleiter scheinen aus Angst vor Repression durch Regierungsentitäten nicht mehr an ihrem Kerngeschäft interessiert zu sein: Die Sicherung und Verwaltung von Geld von Firmen, Vereinen und natürlichen Personen. Der Angriff gilt jeder oppositionellen Regung, im Grunde jedem freien Menschen. Der Zustand von »Freedom and Democracy«, Freiheit und Demokratie, lässt sich auch an diesem Verfall zivilisatorischer Errungenschaften beweisen. Das Regime will Mittelstand, Arbeiterklasse und deren oppositionelle Vereinigungsfähigkeit zerstören.“ 
Link…

◆ Banken in der Ukraine stehlen Geld von Kontoinhabern; KEINE AUSZAHLUNGEN! Ich habe von zwei Quellen in der Ukraine eine Nachricht über Bankgeschäfte in diesem Land erhalten: „Schon die zweite Woche kann ich kein Geld von meinem Konto bei der Privat Bank abheben. Auf alle Fragen wird geantwortet, dass technische Arbeiten im Gange sind. Ich bin nicht allein. Es gibt Gerüchte, dass die Banken Konten schließen und Geld stehlen.“ Kommentar aus einer anderen Quelle: Es handelt sich NICHT um ein Gerücht. Große ukrainische Banken führen eine „wirtschaftliche Evakuierung“ durch. Sie gewähren Kredite zu 40 % oder mehr pro Jahr an juristische Personen. Sie ziehen Gelder auf ausländische Konten ab. Man geht davon aus, dass das ukrainische Bankensystem zusammenbrechen wird, sobald die ukrainischen Banken mit dem Abziehen von Geldern fertig sind. Privatpersonen und Unternehmen werden ihre Einlagen verlieren, und die Griwna (die ukrainische Landeswährung) wird stark abwerten. Die Menschen werden rennen, um die Griwna in Dollar zu tauschen, was die Landeswährung endgültig vernichten wird. 
Link…

◆ Gericht verneint Recht auf Bargeldzahlung, Banken schließen Haftung bei Sperre aus! Wer Bankkonten mit einem Mausklick sperren kann wird über die gesamte Existenz eines Menschen bestimmen können. Schöne neue Welt. Niemand besitzt mehr Bargeld. Wer aus Sicht des Staates das Falsche sagt oder macht, wird feststellen: Das Bankkonto ist gesperrt. Oder gleich beschlagnahmt. So sieht die Zukunft aus, welche globale Eliten, angeführt durch niemals gewählte Figuren wie Klaus Schwab und George Soros angeordnet haben. Monat für Monat wird ein Schritt nach dem anderen gesetzt, bis es keinen Ausweg mehr gibt. Die Menschen werden nicht nach ihrer Meinung gefragt. 
Link…

◆ Zentralbanken erklären der Menschheit den Krieg!
Link…

◆ Aus für Scheine und Münzen: Die Deutsche Bank will in Zukunft kein Bargeld mehr in Filialen anbieten! Die Deutsche Bank will künftig kein Bargeld mehr in ihren Filialen vorhalten. Das sagte der für das Privatkundengeschäft zuständige Manager Lars Stoy, wie die „FAZ“ berichtet. Lediglich einige große Zentren sollen weiter Bargeld anbieten. Stoy erklärte, man reagiere damit auf den Trend zu mehr bargeldlosem Bezahlen. Stattdessen wolle man sich in den Filialen stärker auf Beratung und Verkauf konzentrieren. An Geldautomaten soll zudem weiter Bargeld verfügbar sein. 
Link…

◆ Federal Reserve: Eine private Notenbank kontrolliert unser Geld! Eine völlig undurchsichtige private Institution hat mehr Einfluss auf die Welt des Geldes, als irgend eine demokratisch legitimierte Behörde. 
Link…

◆ GAME OVER! BANKEN GESCHOCKT! BAFIN FORDERT DAS UNGLAUBLICHE! BANKEN HABEN KEINE CHANCE! 
Link…

◆ SCHLIMM Warum die Zentralbankwährung in die totale VERSKLAVUNG führt… 
Link…

◆ Die Zentralbank von Simbabwe kündigt eine Goldwährung zur Bekämpfung der Inflation an! Die Zentralbank von Simbabwe hat am Montag erklärt, dass sie in Kürze mit der Ausgabe von Goldwährung beginnen wird, um die Inflation zu bekämpfen, die im Juni 191 Prozent erreicht hat. Die Regierung in Harare geht davon aus, dass dies die Nachfrage nach US-Dollars verringern und zumindest die weitere Abwertung der Landeswährung verlangsamen wird. 
Link…

◆ Brisante Studie: Schlimmer als Hedgefonds: Sparkassen nach Turbulenzen am Aktienmarkt in Not „Was die Sparkassen mit ihren Kundengeldern machen?“ die Bilanzen der deutschen Sparkassen untersucht. Sein Befund ist alarmierend: Marktturbulenzen wie in diesen Wochen können bei einigen Sparkassen „nicht nur zur vollständigen Vernichtung der stillen Reserven in der Bilanz führen, sondern auch zur Notwenigkeit von Verlustausweisen bis hin zur Insolvenz“! 
Link…

◆ Gericht: Kein Recht auf BarzahlungEin Recht auf Barzahlung gibt es nicht. Zu dieser Entscheidung sind der Europäische Gerichtshof und das Bundesverwaltungsgericht gekommen. Damit ist der Bürger de facto zur Nutzung gebührenpflichtiger digitaler Zahlungsmittel gezwungen. Denn ohne ein Bankkonto lassen sich im Zweifelsfall weder Steuern noch Abgaben entrichten. Warum die Richter mit ihren Urteilen die Büchse der Pandora geöffnet haben, verdeutlicht Dr. Norbert Häring im Interview mit Hakon von Holst. Meine Anmerkung: 2016 und 2017 habe ich mit Bargeldkundgebungen und vielen Vorträgen für einen Annahmezwang für Bargeld, einen sogenannten Kontrahierungszwang geworben. Dieser müsste bestmöglich im Grundgesetz aufgenommen werden! Kommt er nicht, werden bargeldlose Zahlungsformen das Bargeld unaufhaltsam verdrängen. Irgendwann – in Schweden ist dies schon so – lohnt es sich dann aus Kostengründen und angesichts der geringen Bargeldzahlungen nicht mehr für den Handel, Bargeld noch anzunehmen. Dann folgt der unausweichliche Tod des Bargeldes. 
Link…

◆ China: Da sich Anleger, deren Gelder einfach grundlos eingefroren wurden, ihr Geld aus der Bank zurück holen wollten, hat das kommunistische Regime Panzer auffahren lassen. Da könnt ihr euch schon mal ausmalen, was in der BRD passiert, wenn Konten gesperrt, Gelder eingefroren und Bankfilialen geschlossen werden… 
Link…

◆ Sparkasse schlägt Alarm! SO bitter kann es für Kunden kommen! Sparkasse: Für Kunden könnte es demnächst ganz bitter kommen, vor allem zum Monatsende, warnen die Banken. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband geht sogar von einer noch Größeren aus. Eine Sprecherin meldet gegenüber „Bild“: „Rund 60 Prozent der deutschen Haushalte müssen ihre gesamten verfügbaren Einkünfte – oder mehr – monatlich einsetzen, wenn sich das Inflationsgeschehen weiter verstetigt.“ Sparkasse in Alarmbereitschaft – Einlagenzuwachs dramatisch gesunken. Konkretere Zahlen belegen die dramatische Entwicklung: In der ersten Hälfte von 2020 lag der Einlagenzuwachs noch bei 30 Milliarden Euro. Im Vergleich dazu ist dieser 2021 im gleichen Zeitraum schon um fünf Milliarden eingebrochen. Doch in diesem Jahr sieht es noch viel heftiger aus: Mit einem Minus von fast 98 Prozent liegt der Einlagenzuwachs in den ersten sechs Monaten von 2022 nur noch bei 600 Millionen Euro! Das Statistische Bundesamt schätzt, dass die deutsche Wirtschaft in dem vergangenen Quartal nicht gewachsen ist, nicht einmal um die 0,1 Prozent, die Ökonomen zuvor noch vermutet hatten. Die Inflation ist besonders im Mittelstand zu spüren.“ 
Link…

◆ Es wird abgeschaltet: Millionen Sparkassen-Kunden betroffen! Das verändert die Sparkasse: Kunden erhalten eine neue art von Service. Anstatt von Mitarbeitern gibt es Videoterminals. Per Videochat sollen künftig Anliegen geklärt werden, mit einer unpersönlichen Maschinerie. Im Raum Neschwitz und Bautzen gibt es für Kunden seit einigen Wochen keine persönlichen Berater mehr sondern Videochats über Maschinen. Diese Anliegen können allerdings auch von zuhause aus erledigt werden, was mit einer der Gründe ist für die Bildschirm-Berater. Damit geht für Non-Digitals der älteren Generation die Persönlichkeit des Bank-Service ein Stückweit verloren. Die Mitarbeiter die auf den Bildschirmen gezeigt werden sitzen in einer größeren Zentrale der Sparkasse. 
Link…

◆ Globaler Coup d’état: Zentralbanker beanspruchen souveräne Immunität vor dem Gesetz! Catherine Austin Fitts: „Die BIZ [Bank für Internationalen Zahlungsausgleich] und die Zentralbanker versuchen, ein System zu schaffen, in dem sie völlig frei von den Gesetzen unserer Nationalstaaten und Regierungen sind. Mit anderen Worten, sie machen souveräne Immunität von allen Gesetzen geltend und versuchen buchstäblich, eine abtrünnige Zivilisation unter dem Gesetz zu schaffen, in der sie tun können, was sie wollen
Link…

◆ Das Bankgeheimnis wird still und heimlich immer weiter ausgehöhlt! „Die Zahl der sogenannten „Kontenabrufverfahren“ nimmt rasant zu, der Staat späht die finanzielle Privatsphäre aus. Was als Abwehrmaßnahme gegen Terror und Geldwäsche gedacht war, wird immer mehr zum Instrument der Kontrolle der ganz normalen Bürger, meint Gunnar Schupelius.“ 
Link…

◆ Gericht verneint Recht auf Bargeldzahlung, Banken schließen Haftung bei Beschlagnahmungen „von hoher Hand“ aus! Gleich zwei wichtige Punkte: 1) „Das deutsche Bundesverwaltungsgericht verneinte jüngst, dass der Bürger ein Recht auf Barzahlung habe. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass es keine rechtlichen Hürden gibt, den gesamten Zahlungsverkehr auf elektronische Zahlung über Bankinstitute umzustellen.“ 2) Banken schließen Haftung auch bei unrechtmäßigen Beschlagnahmen und Sperren aus. In den AGBS’s vieler Banken findet sich folgender Passus: „Haftung der Bank; Mitverschulden des Kunden (3) Störung des Betriebs – Die Bank haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (zum Beispiel Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) eintreten.“ Auf Nachfrage eines Kunden, was unter „Verfügungen von hoher Hand“ gemeint sei, kam von einer Bank die Antwort: »Unter „Verfügungen von hoher Hand“ versteht man in diesem Zusammenhang vor allem staatliche Maßnahmen wie beispielsweise Enteignungen oder Beschlagnahmen, unabhängig davon ob sie berechtigt sind oder nicht. In Bezug auf das Bankgeschäft kommen hier beispielsweise die Beschlagnahme oder Sperrung von Kontoguthaben in Betracht, zum Beispiel aufgrund eines Wirtschaftsembargos oder wegen politischer Auseinandersetzungen.« Das heißt, dass Regierungen und Institutionen aus dem In- und Ausland allen politisch unbequemen Kontoinhabern deren Konten sperren und Gelder beschlagnahmen können. Alle weiteren Hintergründe und welche Banken u.a. die „Verfügungen von hoher Hand“ mit erwähnen >>> 
Link…

◆ Fünf türkische Banken führen auf einmal das russische Zahlungssystem „Mir“ ein. „Solche Änderungen sind eine Erleichterung, sowohl für russische Touristen, als auch für die Türkei selbst“, sagte Erdogan. 
Link…

◆ Gericht verneint Recht auf Bargeldzahlung, Banken schließen Haftung bei Sperre aus. Schöne neue Welt. Niemand besitzt mehr Bargeld. Wer aus Sicht des Staates das Falsche sagt oder macht, wird feststellen: Das Bankkonto ist gesperrt. Oder gleich beschlagnahmt. So sieht die Zukunft aus, welche globale Eliten, angeführt durch niemals gewählte Figuren wie Klaus Schwab und George Soros angeordnet haben. Monat für Monat wird ein Schritt nach dem anderen gesetzt, bis es keinen Ausweg mehr gibt. Die Menschen werden nicht nach ihrer Meinung gefragt.
Link…
 

◆ Banken in der Ukraine stehlen Geld von Kontoinhabern; KEINE AUSZAHLUNGEN. „Schon die zweite Woche kann ich kein Geld von meinem Konto bei der Privat Bank abheben. Auf alle Fragen wird geantwortet, dass technische Arbeiten im Gange sind. Ich bin nicht allein. Es gibt Gerüchte, dass die Banken Konten schließen und Geld stehlen.“ 
Link…

◆ Banken sperren Konten. Heute Russen, morgen du?
Link…

◆ BANKEN BEREITEN SICH AUF ABWICKLUNG VOR?! Wirtschaft aktuell: Was passiert jetzt? Geld investieren, aber richtig – Gold kaufen? Immobilien kaufen? Sparen oder Investieren? Ray Dalio, Markus Krall, Dirk Müller und andere Experten klären auf! Wirtschaftliche Entwicklung kompakt zusammengefasst! 
Link…

◆ Banken-Beben in Deutschland. Seit Wochenbeginn sind die Aktien von Commerzbank und Deutscher Bank zur Ramschware geworden – die Anteilsscheine rauschten zeitweise um mehr als zehn Prozent in den Keller! 
Link…

◆ Die brasilianische Zentralbank vervierfacht ihre Yuan-Reserven. Die brasilianische Zentralbank hat ihre Devisenreserven in chinesischen Yuan im vergangenen Jahr mehr als vervierfacht, berichteten politische Entscheidungsträger am Donnerstag, als sie ihre Bestände an US-Dollar und Euro reduzierte und brasilianische Währungsreserven von ihrem größten Handelspartner aufbaute.
Link…

◆ „Europäische und deutsche Banken drohen gegen die US-Konkurrenz unterzugehen“ Der Tech-Chef der Deutschen Bank, Bernd Leukert, warnt davor, dass europäische und deutsche Banken gegen die US-Konkurrenz unterzugehen drohen wegen der fragmentierten europäischen Regulatorik.Den Geldinstituten würden dadurch Skaleneffekte fehlen wie einst deutschen Suchmaschinen im Kampf gegen Google. Das gleiche Schicksal drohe nun auch dem europäischen und deutschen Banksektor, sagte Leukert dem Magazin Business Insider. 
Link…

◆ Ich bin jetzt ein Sklave der Bank – Stressannuität und Übergangsfalle. Seit rund 2 Monaten mache ich mir Gedanken über meine Immobilienstrategie und die Ausrichtung meines Portfolios. Ich habe das Ziel „finanzielle Freiheit“ fest vor Augen und überlege, wie ich mein Immobilienportfolio und dessen Finanzierung positioniere, um mein Ziel am besten erreichen zu können. Nach ausgiebigem Beschäftigen mit diesem Thema und Gesprächen mit anderen Investoren bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich mich momentan in einer sehr besch***eidenen Lage befinde. Nicht weil mein Portfolio oder meine Bonität schlecht ist, sondern weil ich jetzt in einer Abhängigkeit gefangen bin, die mein Ziel „schnell raus aus dem Hamsterrad“ unmöglich macht. Ich habe mich zum Sklaven der Banken gemacht. Und zwar in einer Weise, wie es mir vor einem Jahr noch nicht mal ansatzweise bewusst war. 
Link…

◆ Terrororganisation hat Zugriff auf internationales Bankensystem. Die Geldquellen des IS. Im Krieg gegen den Islamischen Staat sind sich alle einig: Man kann ihn nicht nur militärisch gewinnen, sondern man muss die Geldflüsse an die Islamisten stoppen, ihnen den Zugang zum internationalen Finanzsystem verwehren. Umsetzen muss das jedoch Assad, der selbst mit den Islamisten Geschäfte macht. Kontraste Recherchen ergeben: Mitten in der Islamistenhochburg Rakka in Syrien haben die Islamisten eine Bank in ihrem Besitz, über die sie weltweit ihre Geschäfte abwickeln können. 
Link…

◆ Diese Banken investieren euer Gespartes in Waffen und Atomkraftwerke. Die meisten Banken geben Kredite für moralisch fragwürdige Geschäfte. Wir sagen euch, welche. Und, ob es Zeit ist, euer Geld woanders anzulegen. Natürlich möchtet ihr die Welt nicht mit Absicht in den Untergang reißen. Ihr habt stets euren Jutebeutel dabei, esst nur am Wochenende Fleisch, probiert Thrift Shopping aus und spendet hier und da für einen guten Zweck. Das ist aber alles für die Katz, wenn euer Geld gleichzeitig Atomkraftwerke, Fracking und Bürgerkriege finanziert. 
Link…

◆ Dein Geld auf der Bank gehört dir nicht. Fakt ist: Dein Geld ist juristisch gesehen dein Eigentum wenn du es physisch am Geldautomaten oder am Bankschalter abhebst, in deinen Sparstrumpf stopfst, unter deine Matratze legst, in ein Schließfach packst oder es in dein Portemonnaie steckst. 
Link…
Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.

◆ Dominoeffekt lauert: Warum Geld auf dem Konto nicht so sicher ist wie Banken sagen. Sind Spareinlagen nun sicher – oder nicht? Die Kanzlerin musste in der Finanzkrise die Menschen beruhigen, um sie davon abzuhalten, ihre Konten zu plündern. In der Coronakrise ist es noch nicht so weit. Doch das Geld auf dem Konto liegt dort nicht viel sicherer als vor einem Jahrzehnt. 
Link…

◆ ABZOCKE BEIM DISPO. Diese Banken sind die schlimmsten Abkassierer. Es ist einfach nur noch dreist! Obwohl die Banken sich zur Zeit das Geld fast umsonst leihen können, schlagen sie bei den Privatkunden richtig zu. Wie die Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Ausgabe von „Finanztest“ berichtet, sind vor allem die Zinsen für den Dispo-Kredit unverschämt hoch! 
Link…

◆ Die neue Banken Abzocke – Nicht unterschreiben! Vorsicht Falle: Das versteckt sich in „routinemäßigen“ Updates zu Verträgen, die Banken aktuell verschicken. 
Link…

◆ MARKUS KRALL: BANKEN GEHEN PLEITE! AUCH OHNE KRISE STEHT ES UM DIE BANKEN SCHLIMM… 
Link…

◆ Milliarden an Krediten vom Ausfall bedroht. Eine Bankenkrise lauert – und sie trifft vor allem Sparkassen und Volksbanken. Eine neue Studie zeigt: Die Corona-Krise hat die Banken – allen voran Sparkassen und Volksbanken – in die Bredouille gebracht. Ihnen drohen Kreditausfälle in Milliardenhöhe durch insolvente Konzerne, dadurch könnten sie selbst in Existenznot geraten. Die Kreditinstitute beschwichtigen jedoch. 
Link…

◆ Sparkasse: Experten warnen vor Girokonten-Schock! Droht jetzt eine Kostenexplosion? Schwere Zeiten für Sparer: Negativzinsen und die Inflation wirken sich auf die Geldpolitik aus. Das könnte sich schon bald auf Bankkunden auswirken. Sparkassen-Experten sprechen nun eine eindringliche Warnung aus. Müssen Sparer bald mehr zahlen? 
Link…

◆ Banken-News aktuell: Gebührenhorror Negativzins! Immer mehr Normalverdiener müssen blechen. Horror für Bankkunden und Sparer: Das Ersparte auf dem Konto schmilzt, denn immer mehr Kreditinstitute brummen Privatkunden horrende Negativzinsen auf und verschärfen die Bedingungen. Immer mehr Normalverdiener mit mittleren Guthaben sind betroffen. 
Link…

◆ „Ich bin alt, aber kein Idiot“ In der Pandemie läuft bei Spaniens Banken vieles nur noch digital. Ein 78-Jähriger fordert mit einem griffigen Slogan mehr Service für ältere Kunden, Hunderttausende unterstützen seine Kampagne. Das zeigt Wirkung. 
Link…

◆ Verfall der türkischen Währung. Experten warnen vor Risiken der Lira-Krise. Die türkische Lira fällt von einem Rekordtief zum nächsten – was zunehmend für Unruhe auch in der Euro-Zone sorgt. Könnte die Währungskrise zur Gefahr für Europas Banken werden? 
Link…

◆ Nigeria: Keine Bankdienstleistungen mehr ohne Impfung. Ab Mitte September diesen Jahres gibt es in Nigeria kein Geld mehr ohne Impfung.
Link…

◆ BigTech werden die Banken ersetzen! – 
Link…

◆ Die älteste Bank der Welt steht vor dem Ende! Die Banca Monte dei Paschi kostete das Land schon Milliarden. Jetzt kommen weitere dazu. Die Aktiven gehen an Grossbank Unicredit. 
Link…

◆ „Alle Banken sind pleite … weil das Teilreserve-Banking bedeutet, dass Banken Geld verleihen können, das sie nicht haben. Es ist ein krimineller Skandal“ 
Link…

TG-Sind Italiens Banken am Ende? Schon vor der aktuellen Krise, ausgelöst durch das Coronavirus, hingen Banken in Italien am Tropf der Regierung. Der Stillstand großer Teile der italienischen Wirtschaft wird die Probleme der Kreditinstitute nun drastisch verschärfen. Ein systemisches Risiko rollt damit auf das gesamte europäische Bankensystem zu.
Link…
TG-„Es wird nicht schön“: Banken-Attacke auf privates Vermögen. Es wird immer deutlicher, Privatvermögen ist den Eliten ein Dorn im Auge. Denn nur ein Bürger, der nichts hat und auf die Leistungen des Staates angewiesen ist, ist auch leicht steuerbar und wagt keinen Widerspruch.
Link…
TG-Wells Fargo – Bankenkrise? Es hat begonnen. Wells Fargo teilte gerade allen seinen Kunden mit, dass sämtlich privaten Kreditlinien per sofort gestrichen werden. Die Bank hat klargestellt, dass sie ausnahmslos alle bislang bestehenden privaten Dispomöglichkeiten entfallen und diese ab sofort auch nicht mehr angeboten werden.
Link…
Banken-Krise in Hamburg: Immer mehr Filialen schließen. In der ganzen Stadt machen Bankfilialen dicht, in manchen Vierteln gibt es überhaupt keine Niederlassungen mehr. Der Trend ist nicht ganz neu – doch die Corona-Pandemie hat die Entwicklung weiter beschleunigt.
Link…
Volksbank und Sparkasse schließen Standorte in Künsebeck und Hörste. Halle-Künsebeck
Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl der Anschläge auf Geldautomaten in der Region haben die Kreissparkasse Halle und die Volksbank Halle entschieden, ihre Standorte in Künsebeck und Hörste zu schließen. An einer gemeinsamen Lösung zur Bargeldversorgung vor Ort wird gearbeitet…

Link…
TG-Droht jetzt das Ende der alten Banken? Der digitale Euro ist im Anmarsch! Die Frage aller Fragen lautet nicht: Kommt das? Die Frage aller Fragen lautet: Wer baut dieses System? „Es geht um nichts geringeres“, sagt der Bundestagsabgeordnete, Digitalexperte und Befürworter des digitalen Euros, Thomas Heilmann, „als um die digitale Souveränität der Europäer.“
Link…
TG-Europäisches Bezahlsystem EPI kostet mehr als vier Milliarden Euro! Der geplante Aufbau eines eigenen europäischen Bezahlsystems wird für die Banken ein finanzieller Kraftakt. Die an der European Payment Initiative (EPI) beteiligten Institute kalkulierten für das Projekt mit Kosten von bis zu 4,2 Milliarden Euro.
Link…
TG-Banken und Sparkassen befürworten digitalen Euro! Digitaler Euro! Das Ende jeder Freiheit und Selbstbestimmtheit! Und er kommt bald! Bargeld gewährleistet unsere Freiheit und Anonymität! Elektronische Währungen ermöglichen die völlige Kontrolle von jedem Menschen und jeder Cent wird dann nachverfolgt! Jeder Kauf wird dann gläsern sein. Und wenn jemand etwas sagt oder tut, was dem System nicht gefällt, bekommt er sein Geld einfach entzogen oder abgeschaltet und muss sogar verhungern! Bitte nur noch bar bezahlen und keine elektronischen Zahlungsmittel mehr nutzen! Sonst helfen wir weiter bei unserer eigenen Versklavung mit! Natürlich ist die digitale Währung perfekt für das chinesische Sozialpunktesystem, was auch hier eingeführt wird! Nur noch eine Frage der Zeit!
Link…
Bankensicherheit, Inflation und Bitcoin – Dr. Markus Krall im Interview.
Link…
Banken streichen Büroflächen infolge der Coronakrise. Geldhäuser wie Deutsche Bank oder BayernLB gehen bei der Streichung von Büroflächen in Europa voran. Zwar haben ausländische Konkurrenten wie Credit Suisse, UBS und Unicredit ebenfalls angekündigt, künftig weniger Fläche zu nutzen. Doch nur wenige sind dabei so konkret geworden wie die Banken in Deutschland.
Link…
EZB muss verfassungswidrige Negativzinspolitik beenden. Der Verband der Sparda-Banken fordert die Europäische Zentralbank (EZB) auf, die Negativzinspolitik zu beenden. Eine wissenschaftliche Ausarbeitung des renommierten ehemaligen Verfassungsrichters, Prof. Paul Kirchhof, unterstützt diese Forderung: Die Erhebung von Negativzinsen durch die EZB verstößt gegen deutsches Verfassungsrecht und gegen europäische Grundfreiheiten.
Link…
Verdi ruft Beschäftigte der Sparda-Banken zum Streik auf. Im Südwesten sollen an diesem Dienstag im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen alle 36 Standorte der Sparda-Banken bestreikt werden. Einen entsprechenden Aufruf startete die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nach Angaben vom Montag. „Die Sparda-Bank hat 2020 trotz Corona deutliche Gewinne gemacht und bietet ihren Beschäftigten eine Nullrunde.
Link…
Bekannte Bank stellt Geschäft in Deutschland ein: Kunden müssen jetzt schnell handeln. Die niederländische Rabobank stellt Ende des Jahres ihr Privatkundengeschäft in Deutschland ein. Wie das Unternehmen in Frankfurt mitteilte, stand die Marke Rabodirect zum Kauf. Worauf Kunden jetzt achten müssen.
Link…
Europas Großbanken ringen um den Aufbau eines gemeinsamen europäischen Zahlungssystems. Konkurrenz zu Visa und Paypal: Eigenes Bezahlsystem für Europa kostet Milliarden.
Link…
Deutsche Bank: Gleich brechen alle Dämme – Chartbild klappt zusammen. Die Aktie der Deutschen Bank geriet unter die Räder. Investierte Anleger müssen nun genau aufpassen, denn das Chartbild kippt.
Link…
Bafin drängt Banken zu Konsequenzen. Im Streit um unzulässige Gebührenerhöhungen gewannen die Verbraucher. Jetzt pocht die Bafin auf eine schnelle Umsetzung des Urteils.
Link…
Eine Bankenkrise lauert – und sie trifft vor allem Sparkassen und Volksbanken. Eine neue Studie zeigt: Die Corona-Krise hat die Banken – allen voran Sparkassen und Volksbanken – in die Bredouille gebracht. Ihnen drohen Kreditausfälle in Milliardenhöhe durch insolvente Konzerne, dadurch könnten sie selbst in Existenznot geraten. Die Kreditinstitute beschwichtigen jedoch.
Link…
TG-Banken diktieren jetzt, was Sie mit Ihrem eigenen Geld kaufen können und was nicht. Banken treffen heute Kaufentscheidungen für ihre Kunden.
Link…
Banken drohen mit Kündigung des Kontos. Viele frühere Gebührenerhöhungen der Banken rund um das Girokonto waren rechtlich unwirksam. Das hat unlängst der Bundesgerichtshof festgestellt. Doch Bankkunden, die Geld zurückfordern, erleben bisweilen ungewöhnliche Dinge.
Link…
Commerzbank: Filialschließungen ohne Kündigungen. Frankfurt/Stuttgart (dpa/lsw) – Die Commerzbank will bis Ende 2022 etwa jede zweite Filiale im Südwesten schließen und trotzdem ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen. „Wir bieten (…) Abfindungen und Altersprogramme an“, sagte Commerzbank-Bereichsvorstand Mario Peric den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“ (Dienstag). Die Gespräche mit Arbeitnehmervertretern sollen demnach in Kürze beginnen.
Link…
TG-Gebühren und Strafzinsen – Bankkunden reagieren mit Kündigung. Mit Gebühren oder Strafzinsen vertreiben die Banken ihre Kunden. Nun hat es die Commerzbank erwischt.
Link…
Sparer als die neuen Melkkühe der Banken. Hat man sich als Normalbürger in der jüngsten Vergangenheit vor allem die Frage gestellt, ob man schon bald das nächste Opfer des Coronavirus werden könnte, so lautet die aktuelle und zukünftig wichtigste Frage wohl, wann das eigene Geld auf dem Giro- oder Sparkonto mit dem Virus der negativen Zinsen infiziert wird.
Link…
ZAHLEN FÜRS ERSPARTE: Knapp 500 Banken nehmen Negativzinsen. Die Zahl steigt rasant. Entscheiden sich jetzt mehr Banken für Negativzinsen statt für höhere Gebühren?
Link…
TG-Fünf der größten US-Banken kündigten Pläne für größere Kapitalausschüttungen an, nachdem die Federal Reserve ihnen nach den jährlichen „Stresstests“ in der vergangenen Woche ein gutes Zeugnis ausgestellt hatte.
Link…
EZB-Negativzins verfassungswidrig: „Sparer wird enteignet“ Der frühere Bundesverfassungsrichter Paul Kirchhof hält die anhaltende Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für verfassungswidrig.
Link…
TG-Großbritannien setzt Ausnahme von globaler Mindeststeuer durch. Die britische Regierung fürchtet um die Attraktivität des Finanzplatzes London – und hat deshalb für Banken eine Ausnahme von der geplanten neuen weltweiten Mindestbesteuerung durchgesetzt.
Link…
TG-Anzahl der Banken mit Strafzinsen hat sich erhöht! Immer mehr Kreditinstitute verlangen von Sparern Strafzinsen․ Sie werden inzwischen zum Teil schon bei Guthaben von 50․000 Euro und weniger fällig․
Link…
TG-Russische Hacker greifen deutsche Infrastruktur und Banken an. Dem Bericht zufolge sollen die staatlich organisierte russische Hacker-Gruppe „Fancy Bear“ hinter der Attacke stecken. Die Angriffe auf das Bankensystem hätten mutmaßlich die europäischen Sanktionen gegen das belarussische Regime von Diktator Alexander Lukascheno zum Hintergrund. Lukaschenko ist ein enger Verbündeter des russischen Machthabers Wladimir Putin.
Link…
TG-Fast 350 Kreditinstitute erheben Negativzinsen! Innerhalb eines halben Jahres hat sich die Zahl der Kreditinstitute mit Negativzinsen fast verdoppelt.
Ist es nicht spannend anzusehen wie viele Menschen überhaupt keinen blassen Schimmer haben was auf uns alle zukommen wird?
Dieses System kann sicherlich nicht mehr lange aufrecht erhalten werden und führt unweigerlich zum Zusammenbruch.

Link…
TG-Ausstieg aus Hausfinanzierung: BGH stärkt Bankkunden. Im Rechtsstreit um hohe Kosten für Bankkunden bei vorzeitigem Ausstieg aus einem Immobilienkredit hat die Commerzbank eine weitere Niederlage kassiert. Der Bundesgerichtshof (BGH) wies die Nichtzulassungsbeschwerde des Instituts gegen ein Urteil des Frankfurter Oberlandesgerichts (OLG) aus dem Juli vergangenen Jahres zurück.
Link…
TG-Die katastrophalen Folgen des Kreditskandals in Mosambik. Der Skandal um die geheimen Kredite der Banken Credit Suisse und VTB in Gesamthöhe von über zwei Milliarden Dollar an Mosambik führt in diesem Land unter anderem zu noch mehr Armut und Inflation.
Link…
TG-Gefahren, die Banken und Bürgern mit einem digitalen Euro drohen! Was in China schon beinahe Realität ist, will bald auch die EZB einführen – eine offizielle, digitale Währung. Bevor es soweit ist, sollten die Währungshüter sich genau überlegen, wie ein solcher E-Euro aussehen soll. Denn Digitalwährungen bringen ganz eigene Gefahren mit sich, für die Bürger wie auch für die Banken.
Link…
TG-Wie Sie Renovierungen richtig finanzieren. Bausparkassen locken die Kunden mit „Minizinsen“. Wer genau rechnet, muss oft feststellen: So mini sind die Zinsen nicht. In welchen Fällen kommt ein Annuitätendarlehen günstiger?
Link…
TG-Auch von Bestandskunden: ING verlangt künftig ab 50.000 Euro Strafzinsen. Nach der Postbank und der Commerzbank verlangt nun auch die ING Deutschland bald Negativzinsen auf Kontoguthaben schon ab 50.000 Euro. Von November an müssen Bestands- und Neukunden 0,5 Prozent „Verwahrgebühr“ zahlen, wie die mit neun Millionen Kunden größte deutsche Direktbank mitteilte.
Link…
Kryptowährungen in China: Druck auf Banken steigt. China verschärft seinen Kurs gegen privatwirtschaftliche Kryptowährungen wie Bitcoin. Heimische Banken und das riesige Fintech-Unternehmen Ant Group seien aufgefordert worden, keine Dienstleistungen für den Krypto-Handel mehr anzubieten, teilte die chinesische Notenbank am Montag in Peking mit.
Link…
Einigung gescheitert: Bafin verpflichtet Banken zu Zinsnachzahlungen. Die Finanzaufsicht greift die deutschen Geldhäuser an. Sie geht davon aus, dass Banken und Sparkassen in Prämiensparverträgen vielfach zu wenig Zinsen gezahlt haben.
Link…
China untersagt heimischen Banken Kryptohandel. Nachdem Chinas Regierung gegen Kryptomining vorgegangen ist, soll jetzt auch der Handel mit Kryptowährungen gestoppt werden.
Link…
BGH-Urteil kostet Banken Millionen. Deutsche Bank und Commerzbank müssen wegen des Gebührenurteils des BGH Rückstellungen in dreistelliger Millionenhöhe bilden. Sparkassen und Volksbanken machen keine Angaben.
Link…
Wenn das Sparen plötzlich kostet. Bisher verlangten Banken Negativzinsen vor allem von Neukunden. Immer häufiger trifft es auch Bestandskunden. Verbraucherschützer raten, sich darüber klar zu werden, was man mit dem Geld machen möchte.
Link…
YT-Die Pleite der Greensill-Bank: Zinsen, Zocker und Milliardenschäden | ZDFzoom Nach Millionenverlusten durch die Greensill-Pleite werfen viele Anleger der Bankenaufsicht Versäumnisse vor. Die BaFin wehrt sich und weist das zurück. Wer ist schuld am Bankenskandal?
Link…
YT-Negativzinsen! Banken vernichten das Vermögen der Sparer. „Es geht heute nicht darum, WIE VIEL man für sein Geld zurück bekommt. Es geht darum, dass man es ÜBERHAUPT zurück bekommt.“
Link… Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht.
YT-Markus Krall | Wir stehen vor einer großen Rezession! Banken gehen bankrott, dein Geld verschwindet! Der Crash, der eigentlich unvermeidlich ist, wird so lange hinausgezögert, bis einige wenige auch wirklich gut daran verdienen.
Link… Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht.
TG-Banken müssen unwirksame Klauseln in Prämiensparverträgen offenlegen. Die Finanzaufsicht Bafin hat Banken dazu verpflichtet, Anleger auf unwirksame Klauseln in Prämiensparverträgen hinzuweisen. Verbraucherschützer loben das Eingreifen der Behörden.
Link…
TG- Die Banken agieren immer dreister! In der Umfrage sagten 16,8 Prozent der Befragten, dass sie entweder bereits Negativzinsen zahlten, oder dass ihre Bank ihnen das zumindest nahegelegt habe. Das ist also etwa jeder sechste Bankkunde.
Link…
TG-US-NOTENBANK: Fed hält trotz Inflationssorgen am Niedrigzins fest. Die amerikanische Zentralbank Federal Reserve (Fed) hat wie erwartet die Leitzinsen nicht angerührt und hält auch an ihrem Anleihekaufprogramm im Umfang von 120 Milliarden Dollar im Monat fest. Das gab sie nach ihrer zweitägigen Junisitzung bekannt.
Link…
TG-EU sperrt 10 Megabanken wegen früherer Marktmanipulationen vom Verkauf von Rettungsanleihen aus. In einem unerwarteten Schritt hat die Europäische Union beschlossen, einige der weltgrößten Banken vom Verkauf von Anleihen für den EU-Konjunkturfonds COVID auszuschließen, der voraussichtlich die bisher größte supranationale Anleiheemission sein wird.
Link…
TG-BGH überprüft erstes Strafurteil wegen „Cum-Ex“-Geschäften. Mit „Cum-Ex“-Aktiengeschäften prellten Investoren, Banken und Börsenhändler den deutschen Fiskus um etliche Milliarden Euro – nur unmoralisch, oder machten sie sich auch strafbar?
Link…
YT-BANKEN BRINGEN IHR GELD IN SICHERHEIT! ETWAS ERSTAUNLICHES PASSIERT GERADE BEI DEN BANKEN…
Link…
TG-Strafzinsen für alle: Uns droht der gefährlichste Zock der Geldgeschichte. Auf minus 0,5 Prozent hat die EZB den Strafzins bereits gesenkt und er könnte noch weiter fallen. Doch dieser Schritt hätte weitreichende Folgen. Was ein hoher Negativzins für Banken, Sparer und Versicherer bedeutet.
Link…
YT- Finger weg vom Girokonto! Girokonto NEGATIVZINS & STRAFZINS für Privatkunden.
Link…
YT-Negativzinsen vermeiden? Das können sie tun, wenn ihre Bank Strafzinsen auf ihr Gespartes einführt. Sie werden plötzlich dazu aufgefordert Strafzinsen für ihr Vermögen auf der Bank zu bezahlen? Erstmal heißt es: Ruhe bewahren. Prüfen sie eingehend, ob sie wirklich dazu verpflichtet sind. Im nächsten Schritt lassen sie sich in diesem Video ein paar Tipps geben, welche Optionen sie haben, Negativzinsen zu vermeiden.
Link…
YT-Banken sterben aus! Welche Bank ist jetzt noch sicher? Die Bafin erwartet Bankenpleiten und sucht Abwickler und baut ihre Abwicklungsabteilung massiv aus. Die EZB schreibt einen Brandbrief voller Warnungen an die Großbanken und die Ratingagentur Muttis senkt den Ausblick der Bankenbranche in Europa. 2021 wird einiges an Ungemach für die Finanzbranche bringen. Die Zeitenwende ist in vollem Gange und die Karten werden neu gemischt. Jedem muss klar sein wir werden nicht mehr in der alten Zeit aufwachen.
Link…
YT- Darum ist ihr Geld auf der Bank nicht sicher! Vor etwas mehr als zwei Wochen hat die deutsche Finanzaufsicht BaFin entschieden, die Bremer Greensill-Bank AG wegen drohender Überschuldung zu schließen. Doch dieser Kollaps hat einmal mehr Reformbedarf im Sicherungssystem der Privatbanken offengelegt und stellt somit für das gesamte Bankensystem eine Bedrohung dar.
Link…
YT-Banken bereiten sich auf den RESET des Finanzsystems vor. Die Banken an der Wall Street bereiten sich auf den digitalen Dollar als nächste große disruptive Kraft vor. Denn jetzt geht es darum das Bargeld abzuschaffen und sie werden nicht aufhören bis sie jede einzelne Transaktion verfolgen und jeden einzelnen Cent den du verdient hast besteuern können. Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden! Link…
YT-Bundesbank erwartet Pleitewelle! EZB warnt vor neuen Bankenkrise. Wie wirkt sich die Pleitewelle auf die zukünftige Wirtschaft aus? Was bedeutet es evtl. für die Banken bei so massiven Kreditausfällen? Wieso sucht die Bafin neue Mitarbeiter für die Abwicklung für Banken?
Link…
YT-Drohende Pleite der Bremer Greensill Bank! Wiesbaden bangt um Millionen-Einlagen. Die drohende Pleite der Bremer Greensill Bank trifft auch die Stadt Wiesbaden hart: 20 Millionen Euro hatte die Landeshauptstadt dort angelegt. Auch andere Kommunen in Hessen fürchten um Millionen-Einlagen. Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Link…
YT-Banken Pleite trifft Kommune und Länder: Schaden in Millionen Höhe! Thüringen, Gießen, Wiesbaden, Bötzingen, Wiessach – die Liste der von der Pleite der Greensill-Bank Betroffenen ist lang. Das Problem liegt bei den Kämmerern, denn sie haben eine Änderung in der Einlagensicherung im Jahr 2017 verschlafen. Link… Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.
TG-Europaweiter Pleite-Tsunami: „Ende Gelände“ für privates Vermögen? Satte 28 Prozent der Banken sind in Gefahr, aufgrund der Corona-bedingten Pleitewelle und daraus resultierenden Kreditausfällen in Milliardenhöhe.
Link…
TG-Banken und Sparkassen: Das Sterben der Filialen wird weitergehen! Eine Studie der Unternehmensberatung PwC Strategy sagt Bankmitarbeitern ebenso wie den Kunden gravierende Veränderungen voraus. Bis 2023 könnten in Europa 40 Prozent aller Filialen schließen. Das würde das Aus für 36.000 der aktuell knapp 60.000 Geschäftsstellen der europäischen Geldinstitute bedeuten.
Link…
YT-Her bank let $1,600 get transferred out of her account and won’t say why. A Vancouver woman wants to know why her bank, Tangerine, allowed $1,600 to be transferred out of her account and sent to another financial institution. Tangerine won’t tell her, or Go Public, and the fine print in most banking agreements means it doesn’t have to.
Link…
Europas Banken wollen offenbar in großem Stil Filialen schließen. Die traditionelle Filiale scheint vom Aussterben bedroht: Europäischen Banken steht laut einer Studie die größte Welle an Schließungen von Geschäftsstellen bevor. Bis 2023 könnten 40 Prozent der Filialen wegfallen.
Link…
TG-Alle Banken sind pleite… weil das Teilreserve-Banking bedeutet, dass Banken Geld verleihen können, das sie nicht haben. Es ist ein krimineller Skandal.
Link…
TG-Droht nun die größte Schließungswelle von Bank-Filialen? Europas Banken sind in schwieriger Lage: Die Gewinne sinken seit Jahren, Corona hat das Problem verschärft. Die traditionelle Bankfiliale scheint vom allmählichen Aussterben bedroht.
Link…
YT- RISIKO! Sehen wir einen Bankenrun? Wir möchten Sie auf drei Aspekte eines regelrechten Banken-Runs hinweisen, warum die Menschen überhaupt in Panik geraten und ihr Geld von der Bank runternehmen wollen. Wie wahrscheinlich es ist und welche Folgen es für Sie und Ihre Einlagen auf der Bank haben könnte, erläutern wir in diesem Video.
Link…
YT- Banken müssen Millionen illegale Gebühren zurückzahlen – So bekommst du JETZT dein Geld zurück
Link…
Banken verlangen jetzt Negativzinsen von treuen Kunden. Bisher wollten Banken Minuszinsen vor allem von Neukunden. Nun belasten sie auch bestehende Konten. Am meisten leiden darunter diejenigen, die sich am wenigsten wehren können.
Link…
Sabotageangriff legt Onlinebanking bei mehr als 820 Banken lahm. Angreifer haben Rechenzentren des IT-Dienstleisters der Volks- und Raiffeisenbanken mit Datenanfragen überflutet. Sensible Daten seien jedoch nicht in Gefahr gewesen.
Link…
YT-Diese Macht erhalten die Banken durch ihre Grundschulden! Wussten Sie, dass eine Bank auch bei gelöschter Grundschuld noch auf Ihr Vermögen zugreifen kann? Grundschulden geben einer Bank große Macht. So kann die Bank bei Zahlungsschwierigkeiten die Immobilie problemlos versteigern, ohne vor Gericht langwierig eine Erlaubnis einklagen zu müssen! Ist das Haus oder die Wohnung bereits abbezahlt, sollte der Immobilienbesitzer bedenken, dass selbst mit der Löschung der Grundschuld, der Zugriff der Bank noch nicht aus der Welt ist! Der Kunde muss selbst auf die Bank zugehen, damit das abstrakte Schuldversprechen endet! Denn erst wenn die Bank dem Kunden die Originalurkunde herausgegeben hat, kann sie tatsächlich nicht mehr vollstrecken!
Link…
Europaweiter Banken-Alarm? Die Bank Austria warnt aktuell ihre Kunden davor, dass vom 02.04. bis 06.04. keine innereuropäischen Überweisungen getätigt werden können!! Die Commerzbank konnte mir diesen Sachverhalt so nicht bestätigen. Doch erhielt ich die Antwort, dass es vom 01.04. bis 06.04. interne Systemumstellungen gäbe, welche selektiv zu Problemen führen würde, wie beispielsweise bei Kreditkarten Bestellungen…
Link…
Konten mit 330 Millionen Euro betroffen. Der Freibetrag für Neukunden wird auf 50.000 Euro abgesenkt. Weitere 1700 Bestandskunden sollen ihr Geld umschichten oder Negativzins zahlen. Sechs Konten werden dem Amtsgericht übergeben. Außerdem schreibt die Düsseldorfer Sparkasse seit Freitag auch Bestandskunden an, die auf Giro- und Tagesgeldkonto zusammen mehr als 130.000 Euro haben. Sie sollen das Geld entweder umschichten, Angebote anderer Banken nutzen oder ein Verwahrentgelt zahlen. Es werden dabei eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten angeboten, auch die Anlage in Wertpapiere oder Versicherungsprodukte. Wenn Kunden sich nicht melden, droht ihnen die Kündigung des Kontos und die Übergabe des Geldes ans Amtsgericht. Frist für eine Antwort ist der 15. Juni. „Nicht nur Sie, auch die Banken und Sparkassen leiden unter dieser Zinspolitik, deren Ende noch nicht absehbar ist“, heißt es in dem Anschreiben an die Kunden, dass der F.A.Z. vorliegt. (…)“
Link…
Gericht bremst Banken: Gebühren sollen nicht steigen! Ein verbraucherfreundliches BGH-Urteil bremst Banken aus: Die ersten Geldhäuser stoppen geplante Gebührenerhöhungen. Wenn der Kunde nicht zustimmt, kann man nicht teurer werden. Doch nicht alle Banken halten sich schon jetzt daran. Dieser eigentlich nur aufklärende Beitrag wurde leider nachträglich zensiert + gelöscht! Link…
Hedgefonds-Ausfall könnte Bilanzen von Banken belasten! „Ein Hedgefonds in den USA gerät in Schieflage. Deshalb rechnet die Schweizer Bank Credit Suisse mit größeren Verlusten. Sie ist aber nicht das einzige betroffene Kreditinstitut.“
Link…
Europäische Zentralbank verabschiedet sich vom Erbe der deutschen Bundesbank! Die Europäische Zentralbank manipuliert weiterhin die Kapitalmärkte – und gibt dies jetzt auch ganz unverhohlen zu. Eine Zeit lang könnte dieses Spiel gut gehen, doch am Ende werden alle die Zeche zahlen müssen, aber besonders die weniger Wohlhabenden.
Link…
So sicher sind Banken wirklich! (Insider deckt auf) Interview mit Prof. Dr.. Thorsten Polleit
Link… Dieser Link wurde zensiert, bzw. der Beitrag gelöscht. Wir haben aber eine neue Alternativ-Verlinkung gefunden.
Geld auf IHREM Konto gehört der Bank! (SAG Gesetz) | classics
Link…
YT-Alphabet, Deutsche Bank, Delivery Hero und Varta-Aktie wird aus Asien unter Druck gesetzt. Die Themen heute bei onvista Mahlzeit: Dax pirscht sich vor – Alphabet, Deutsche Bank, Delivery Hero und Varta-Aktie wird aus Asien unter Druck gesetzt.
Link…
YT-Bundesgerichtshof erklärt AGB-Klauseln bei Bankverträgen für unwirksam. Wenn Banken ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern, lief das bislang häufig so: Sie informierten die Kunden schriftlich – und gab es innerhalb von zwei Monaten keinen Widerspruch, konnte das als Zustimmung gewertet werden. Doch der Bundesgerichtshof erklärte entsprechende Klauseln in den AGBs heute für unwirksam – im konkreten Fall bei der Postbank. Die Branche befürchtet nun einen erheblichen bürokratischen Mehraufwand.
Link…
TG-EINLAGEN-FLUT. Das sind die neuen Tricks mit den Negativzinsen. Banken wollen ab einer Grenze Negativzinsen fürs gesamte Guthaben, für Sparbücher und auf dem entgeltpflichtigen Girokonto. Ist das alles eigentlich erlaubt?
Link…
TG- Stadtsparkasse Düsseldorf kündigt Konten: Guthaben von vermögenden Kunden gesperrt! Weil Sparkassenkunden der Berechnung von Negativzinsen nicht zugestimmt haben, wurden ihre Konten nicht nur gekündigt, sondern auch das ganze Guthaben gesperrt und an das Amtsgericht Düsseldorf überführt.
Link…
KORREKTUR: Zahl der Banken in Deutschland geht weiter zurück. FRANKFURT (Dow Jones) – Die Zahl der Banken in Deutschland ist im vergangenen Jahr weiter gesunken, wenn auch langsamer als 2019. Wie aus der aktuellen Bankstellenstatistik der Bundesbank hervorgeht, verringerte sich die Zahl der Kreditinstitute um 2,2 (2019: 3,7) Prozent bzw. 38 auf 1.679. Grund dafür ist offenbar die Corona-Krise, deretwegen weniger Fusionen zustande kamen, vor allem bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken.
Link…
Commerzbank bittet immer mehr Privatkunden zur Kasse. Deutschlands zweitgrößte Privatbank schafft das bedingungslos kostenlose Girokonto ab – und stellt sich in der Folge auf den Abgang von Kunden ein.
Link…
Immer mehr Banken erheben Negativzins. Sparen liegt zurzeit im Trend, doch immer mehr Kreditinstitute erheben Strafzinsen auf die Konten ihrer Kunden. Früher betrifft dies nur sehr große Summen, heute gilt dies auch schon für kleinere Beträge. Vor allem in der Pandemie gewinnt diese Entwicklung an Fahrt.
Link…
Nach Greensill-Millionen-Verlust: Gemeinde bangt um weitere 500.000 Euro. Oberschleißheim – Die Gemeinde Oberschleißheim bangt um eine weitere halbe Million Euro. Das Geld liegt auf einem Festgeldkonto der deutschen Akbank, einer Tochter des gleichnamigen Geldinstituts in der Türkei. Eine Ratingagentur stuft die AKbank T.A.S. aus Istanbul auf Ramsch-Niveau ein.
Link…
Deutsche Bank mit kräftigem Rückenwind. Florierende Geschäfte an den Finanzmärkten und deutlich weniger Firmenpleiten als befürchtet haben der Deutschen Bank im ersten Quartal das beste Ergebnis seit sieben Jahren beschert.
Link…